Geschenk kreativ einpacken

Sie haben Ihr Geschenk bereit, und nun geht es ans Einpacken? Verpassen Sie Ihrem Geschenk mit der Schmuckfalte eine individuelle Note. Wir zeigen Ihnen in einfachen Schritten, wie diese geht. So macht Verschenken gleich noch mehr Freude!

Schritt 1: Material bereitlegen

Klebbband, Schere, Geschenkpapier + Nele Neuhaus Krimi

Um loszulegen, benötigen Sie Klebband, eine Schere, Geschenkpapier und – das Wichtigste – das Geschenk. Tipp: Mit doppelseitigem Geschenkpapier entsteht ein noch schönerer Effekt.

Schritt 2: Papier zuschneiden

Schneiden Sie das Geschenkpapier zu. In der Breite sollte es etwa dreimal so breit sein wie das Geschenk selber.

Nele Neuhaus Krimi in Geschenkpapier

Schritt 3: Schmuckfalte

Geschenkpapier Schmuckfalte

Nehmen Sie eine der kürzeren Seiten und schlagen Sie das Papier etwa zweimal um. Hier können Sie variieren – bei doppelseitigem Geschenkpapier bietet sich auch eine etwas breitere Schmuckfalte an. Streichen Sie mehrmals über die Schmuckfalte, damit sie hält.

Schritt 4: Geschenk einschlagen

Schlagen Sie das Geschenk in das Papier ein und streichen Sie es gut fest. Achtung: Schmuckfalte nicht festkleben, hier können Sie nachher eine Karte reinstecken.

Schritt 5: Enden falten

Geschenk eingepackt

Dies ist der Schritt, der am meisten Fingerfertigkeit benötigt. Falten Sie die beiden Enden und kleben Sie diese fest.

Schritt 6: Verschenken

Karte in die Schmuckfalte stecken und fertig! Nun geht es ans Verschenken, wir wünschen Ihnen viel Spass dabei.

Geschenk mit Schmuckfalte & Herzkarte

Brauchen Sie noch Inspiration bei der Suche nach einem passenden Geschenk? Diese finden Sie hier.