Aktive Gelassenheit

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 118.40 Sie sparen CHF 29.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Das Konzept der "Aktiven Gelassenheit" stammt von Heinrich Beck und drückt 'in nuce' dessen philosophisches Grundanliegen aus: aktiv auf Gegenwartsprobleme zuzugehen und dabei, dem tragenden und sinnstiftenden Seinsgrund rational vertrauend, akute Probleme als Chancen wechselseitiger Ergänzung und Bereicherung zu erkennen. Für die nachhaltige Resonanz dieser Haltung zeugt das von Beck initiierte internationale Forschungsprojekt "Kreativer Friede durch Begegnung der Weltkulturen". Diese Festschrift zum 70. Geburtstag von Heinrich Beck versammelt Beiträge, die sich aktiv auf die Philosophie des Jubilars einlassen, das heißt: den für ihn grundlegenden onto-triadischen Horizont erschließen, ästhetisch-gnoseologische Perspektiven eröffnen und anthropologische, ethische und interkulturelle Erläuterungen darbieten.

Autorentext

Die Beiträger: Johannes Heinrichs, Lucio Florio, Anneliese Meis, Manfred Krüger, Pascal M. Thiesen, Erwin Schadel, Ulrich J. Ortner, Uwe Voigt, Rafael Hüntelmann, Arnulf Rieber, Kyu-Hong Cho, Daniel von Matuschka, Gerhard Hofweber, Siegfried Wollgast, Michael Gerten, Kai Gregor, Dorothea Wildenburg, Alfonso López Quintás, Helmut Müller, Roland Simon-Schaefer, Marietta Stepaniants, Alexius J. Bucher, Werner Faber, Jörg Splett, Jens Halfwassen, Jesús González López, Ignace Verhack, Martin Weyer-Menkhoff, Werner Korthaase, Werner Schulze, Thomas Beck, Gerd Heinrichs, Guillermo M. Eguiazu, Klaus Guth, Yu-hui Chen, Kazuo Matsuda, Wolfgang und Karin Viereck, Christian Schröer.
Die Herausgeber: Eun Kim (Seoul / Südkorea - Bamberg), M.A. in Philosophie.
Erwin Schadel, Jg. 1946, Dr. phil. habil., Privatdozent am Lehrstuhl für Philosophie I der Universität Bamberg.
Uwe Voigt, Jg. 1965, Dr. phil., wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Philosophie I der Universität Bamberg.



Klappentext

Das Konzept der «Aktiven Gelassenheit» stammt von Heinrich Beck und drückt 'in nuce' dessen philosophisches Grundanliegen aus: aktiv auf Gegenwartsprobleme zuzugehen und dabei, dem tragenden und sinnstiftenden Seinsgrund rational vertrauend, akute Probleme als Chancen wechselseitiger Ergänzung und Bereicherung zu erkennen. Für die nachhaltige Resonanz dieser Haltung zeugt das von Beck initiierte internationale Forschungsprojekt «Kreativer Friede durch Begegnung der Weltkulturen». Diese Festschrift zum 70. Geburtstag von Heinrich Beck versammelt Beiträge, die sich aktiv auf die Philosophie des Jubilars einlassen, das heißt: den für ihn grundlegenden onto-triadischen Horizont erschließen, ästhetisch-gnoseologische Perspektiven eröffnen und anthropologische, ethische und interkulturelle Erläuterungen darbieten.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Zur Aktualität philosophischen Denkens - Postmoderne als die kürzeste Epoche der Weltgeschichte - Lebensetappen und Kulturerfahrung - Die Idee der Universität - Platons Parmenides - Materie bei Plotin - Modalitätenlehre Blochs.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Aktive Gelassenheit
Untertitel
Festschrift für Heinrich Beck zum 70. Geburtstag
Editor
EAN
9783631350645
ISBN
978-3-631-35064-5
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Lang, Peter GmbH
Genre
Sonstiges
Anzahl Seiten
827
Gewicht
1067g
Größe
H211mm x B151mm x T46mm
Jahr
1999
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch