Matrjonas Hof

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 5.50 Sie sparen CHF 1.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Autorentext
Alexander Solschenizyn, geb. 1918 in Kislowodsk, erhielt 1970 den Nobelpreis für Literatur. 1974 wurde er aus der Sowjetunion ausgewiesen. Er lebte zunächst in Zürich und seit 1976 in den USA. 1994 kehrte Solschenizyn nach Russland zurück. 2008 verstarb Alexander Solschenizyn.

Leseprobe

Hundertvierundachtzig Kilometer vor Moskau bremsten noch ein halbes Jahr danach alle Züge so stark ab, als kämen sie nur zögernd voran. Die Reisenden preßten ihre Gesichter an die Fenster, traten auf die Plattform hinaus: wurden die Gleise repariert? War der Fahrplan nicht eingehalten worden? Nein. Sobald er den Übergang passiert hatte, gewann der Zug wieder an Schnelligkeit, die Reisenden gingen auf ihre Plätze. Nur die Maschinisten wußten Bescheid und dachten daran.

Und ich.

Im Sommer des Jahres 1953 kehrte ich aus der staubigen heißen Wüste zurück - aufs Geratewohl, einfach nach Rußland zurück. In keinem Ort des Landes wurde ich von jemandem erwartet, keiner hatte mich gerufen, weil ich mit der Rückkehr um zehn Jährchen in Verzug war. Ich wollte in die gemäßigte Zone, wo es keine Hitze gab, wo die Blätter des Waldes rauschten. Ich wollte mich eingraben, mich verkriechen im Innersten Rußlands - wenn es das noch gab, wenn das noch lebte.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Matrjonas Hof
Untertitel
Russ. /Dt
Autor
EAN
9783150079454
ISBN
978-3-15-007945-4
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Reclam, Philipp
Herausgeber
Reclam
Genre
Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten
128
Gewicht
50g
Größe
H148mm x B96mm x T7mm
Jahr
1986
Untertitel
Deutsch
Land
DE
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch