Breitbandimpedanzstudien an Ringschlitzantennen im cm-Wellenbereich

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Antennen, die in einem weiten Frequenzbereich gut an ihre Zuleitung angepaßt sind, haben in der letzten Zeit eine größere technische Bedeutung gewonnen. In der Flugtechnik sind Schlitzantennen von besonderem Interesse, da sie bei Ausfüllung des Schlitzes mit einem Dielektrikum im Gegensatz zu anderen Antennenformen den Luftwiderstand des Flugkörpers nicht vergrößern. In einer Reihe von Arbeiten sind Impedanzen von Ringschlitzantennen berechnet worden [1,2,5,6, 7]. Aus dem Verlauf der von MEIXNER und KLÖPFER berech neten Impedanzkurven [1] (s. Abb. 1) ist zu ersehen, daß in gewissen Frequenz gebieten die Ortskurven Schleifen bilden, so daß sich dort der Eingangswider stand also nur wenig mit der Frequenz ändert, die Antenne verhält sich über diese Frequenzbereiche" breitbandig". 10 20 Gw[f.!) o 10 3 20 27tpo Pammcter y = - 30 A 40 Abb. 1 Orts kurve des Speis es palt widerstandes in Abhängigkeit von der Spaltbreite nach MEIXNER und KLÖPFER 9 Bei den zur Zeit vorliegenden experimentellen Arbeiten sind nur schmalbandige Anregungen von Ringschlitzantennen untersucht worden [8, 9, 10]. In dieser Arbeit werden Impedanzen von Ringschlitzantennen im ern-Wellenbereich im Hinblick auf ihre Breitbandigkeit untersucht. Durch verschiedene Wahl der Parameter wird versucht, eine gute breitbandige Anpassung an die Zuleitung zu erzielen. Da eine nach [9] durch eine Schleife magnetisch angeregte Antenne und eine nach [10] mittels Hohlrohr angeregte durchbrochene Ringschlitzantenne nur geringe Breitbandeigenschaften besitzen, wird der Ringschlitz direkt über eine koaxiale Leitung angeregt. Es wird ein unstetiger direkter Übergang und eine kegelförmige Anregung für verschiedene Schlitzbreiten und verschiedene Frequenzen untersucht und mitein ander verglichen.

Inhalt
1. Einleitung und Problemstellung.- 2. Meßgeräte und Meßmethoden.- 3. Experimentelle Behandlung des Problems.- 4. Theoretische Untersuchungen.- 5. Bemerkungen zum Einfluß der Länge der Kegelleitung.- 6. Zusammenhänge zwischen Breitbandigkeit und »Wirkungsgrad«.- 7. Zusammenfassung.- 8. Literaturverzeichnis.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Breitbandimpedanzstudien an Ringschlitzantennen im cm-Wellenbereich
Autor
EAN
9783663062332
ISBN
978-3-663-06233-2
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten
75
Gewicht
155g
Größe
B17mm
Jahr
1963
Untertitel
Deutsch
Auflage
1963
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch