Die systematische Erfassung von Versuchsergebnissen und Literaturstellen bei ...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Bei der Bearbeitung der Forschungsaufgaben, die unter Anwendung der strom starken Glimmentladung auf Metalloberflächen durchgeführt werden, fallen um fangreiche Ergebnisse und Informationen an. Um diese auswerten und nutzen zu können, ist es notwendig, sie übersichtlich und rasch erfaßbar zu sammeln. Das geschieht am besten durch ein zweckmäßiges Karteisystem. Es ist ferner unerläß lich, die in der Literatur veröffentlichten Informationen, die direkt oder indirekt mit den eigenen Arbeiten zusammenhängen, in gleicher Weise systematisch zu sammeln. Zu diesem Zwecke wurde die Klassifizierung in zwei Gruppen ein geteilt, den Diffusionskatalog und den Literaturnachweis. Beiden Gruppen ist das System gemeinsam. Der Diffusionskatalog enthält die eigenen Versuchsergebnisse. Von jedem Ver such wird ein Karteiblatt aufgestellt, das chronologisch numeriert wird. Auf dem Karteiblatt sind alle Angaben, die den Versuch betreffen, festgehalten, nämlich Versuchsmaterial, Versuchsanordnung, Versuchsnummern, Versuchsbedingun gen und Versuchsergebnisse (inklusive Mikroaufnahmen und Härtetiefekurven). Ein Sichtlochkartensystem, entsprechend den oben angeführten Angaben, er möglicht es, gewünschte Versuche z. B. zur statistischen Auswertung herauszu ziehen. Beim Literaturnachweis werden die Literaturstellen auf Karteikarten fortlaufend numeriert. Mit einem Merkmalsystem auf Sichtlochkarten ist es möglich, die ge wünschten Informationen aus dem Literaturnachweis zu erhalten. 5 Inhalt I. Einleitung ............... ,.................................... 9 II. Aufbau des Diffusionskataloges . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 . . . . . . . . . . III. Ausführung des Diffusionskataloges .... . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . . 11 . . . . . IV. Praktische Beispiele zur Handhabung des Diffusionskataloges . . . . . . . 13 .

Klappentext

Bei der Bearbeitung der Forschungsaufgaben, die unter Anwendung der strom­ starken Glimmentladung auf Metalloberflächen durchgeführt werden, fallen um­ fangreiche Ergebnisse und Informationen an. Um diese auswerten und nutzen zu können, ist es notwendig, sie übersichtlich und rasch erfaßbar zu sammeln. Das geschieht am besten durch ein zweckmäßiges Karteisystem. Es ist ferner unerläß­ lich, die in der Literatur veröffentlichten Informationen, die direkt oder indirekt mit den eigenen Arbeiten zusammenhängen, in gleicher Weise systematisch zu sammeln. Zu diesem Zwecke wurde die Klassifizierung in zwei Gruppen ein­ geteilt, den Diffusionskatalog und den Literaturnachweis. Beiden Gruppen ist das System gemeinsam. Der Diffusionskatalog enthält die eigenen Versuchsergebnisse. Von jedem Ver­ such wird ein Karteiblatt aufgestellt, das chronologisch numeriert wird. Auf dem Karteiblatt sind alle Angaben, die den Versuch betreffen, festgehalten, nämlich Versuchsmaterial, Versuchsanordnung, Versuchsnummern, Versuchsbedingun­ gen und Versuchsergebnisse (inklusive Mikroaufnahmen und Härtetiefekurven). Ein Sichtlochkartensystem, entsprechend den oben angeführten Angaben, er­ möglicht es, gewünschte Versuche z. B. zur statistischen Auswertung herauszu­ ziehen. Beim Literaturnachweis werden die Literaturstellen auf Karteikarten fortlaufend numeriert. Mit einem Merkmalsystem auf Sichtlochkarten ist es möglich, die ge­ wünschten Informationen aus dem Literaturnachweis zu erhalten. 5 Inhalt I. Einleitung ............... ,.................................... 9 II. Aufbau des Diffusionskataloges . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 . . . . . . . . . . III. Ausführung des Diffusionskataloges .... . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . . 11 . . . . . IV. Praktische Beispiele zur Handhabung des Diffusionskataloges . . . . . . . 13 .



Inhalt
I. Einleitung.- II. Aufbau des Diffusionskataloges.- III. Ausführung des Diffusionskataloges.- IV. Praktische Beispiele zur Handhabung des Diffusionskataloges.- V. Gestaltung des Literaturnachweises.- VI. Schlußbemerkungen.- Anhang I: Merkmale des Diffusionskataloges.- Anhang II: Merkmale des Literaturnachweises.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die systematische Erfassung von Versuchsergebnissen und Literaturstellen bei der Behandlung von Metalloberflächen
Autor
EAN
9783663061328
ISBN
978-3-663-06132-8
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten
54
Gewicht
123g
Größe
B17mm
Jahr
1964
Untertitel
Deutsch
Auflage
1964
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch