Liebessabotage

(0) Erste Bewertung abgeben
(50) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 11.20 Sie sparen CHF 2.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Man nehme eine Horde Kinder jeglicher Nationalität und sperre sie ohne Aufsicht ein, zum Beispiel im Diplomatenghetto San Li Tun in Peking. Wer meint, die Gören würden nun mit ausgestreckter Freundeshand aufeinander zugehen, ist ein bißchen naiv.

Schon bald haben die Diplomateneltern keine Zeit mehr, sich um den internationalen Frieden zu bemühen, denn ein Weltkrieg wütet unter ihren Kindern.

Autorentext
Amélie Nothomb, geboren 1967 in Kobe, Japan, hat ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines belgischen Diplomaten hauptsächlich in Fernost verbracht. Seit ihrer Jugend schreibt sie wie besessen. In Frankreich stürmt sie mit jedem neuen Buch die Bestsellerlisten und erreicht Millionenauflagen. Ihre Romane erscheinen in über 40 Sprachen. Für Mit Staunen und Zittern erhielt sie den Grand Prix de l'Académie française. Amélie Nothomb lebt in Paris und Brüssel.

Leseprobe

In gestrecktem Galopp stürmte ich auf meinem Pferd zwischen den Ventilatoren hindurch.

Ich war sieben. Nichts war schöner, als sich die Luft durchs Hirn blasen zu lassen. Je sausender das Tempo, desto mehr Sauerstoff pfiff herein und lüftete den Kopf aus.

Mein Roß sprengte auf den Großen Ventilatorplatz hinaus, der beim niederen Volk der Tien-An-Men-Platz heißt. Es bog nach rechts ab, in den Boulevard der bewohnbaren Häßlichkeit.

Mit der einen Hand hielt ich die Zügel. Mit der anderen erforschte ich meine innere Unermeßlichkeit, bald die Kruppe des Pferdes tätschelnd und bald dem Himmel von Peking zuwinkend.

Vor Staunen über meine elegante Haltung blieb den Passanten, den Eseln und den Ventilatoren die Spucke weg.

Ich brauchte meinem Roß nicht die Sporen zu geben. China hatte es eigens für mich geschaffen: Es liebte die scharfe Gangart, getrieben vom inneren Feuer und von der Bewunderung der Menge.

Vom ersten Tag an hatte ich das Axiom begriffen: In der Stadt der Ventilatoren war alles abscheulich, was nicht prächtig war.

Was heißt, daß fast alles abscheulich war.

Woraus unmittelbar folgt: was an der Welt schön war, war ich.

...

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Liebessabotage
Untertitel
Roman.
Autor
Übersetzer
EAN
9783257229370
ISBN
978-3-257-22937-0
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Diogenes
Herausgeber
Diogenes
Genre
Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten
160
Gewicht
166g
Größe
H180mm x B113mm x T16mm
Jahr
2001
Untertitel
Deutsch
Auflage
7. A.
Land
DE
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch