Die Satanische Bibel. Die Satanischen Rituale

(2) Bewertungen ansehen
(26) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 34.00 Sie sparen CHF 8.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Fester Einband

Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle zwei CHF 68.00

Beschreibung

Grundlagenwerk der amerikanischen Church of Satan!
Das Buch "Die Satanische Bibel" fasst Anton Szandor LaVeys Erkenntnisse und Überzeugungen zum Thema Satanismus zusammen, die er im Laufe seines ungewöhnlichen Lebenswegs erworben hat. Der Doppelband enthält ausserdem LaVeys Buch "Die satanischen Rituale" mit Beispielen von Ritualen aus verschiedenen Kulturkreisen.

Doppelband In dem Grundlagenwerk der amerikanischen Church of Satan, Die Satanische Bibel fasst Anton Szandor LaVey seine Erkenntnisse und Überzeugungen zum Thema Satanismus zusammen, die er im Laufe seines ungewöhnlichen Lebenswegs als Orgelspieler, Löwenbändiger, Kriminologe, Schauspieler, Magier und durch das umfangreiche Studium der dunklen Künste erworben hat. Neben den 9 satanischen Grundsätzen und philosophischen Gedanken Anton Szandor LaVeys zu den Themen Liebe, Hass, Sex und Tod enthält das Buch zahlreiche praktische Anregungen für das Alltagsleben, wie den Umgang mit psychischen Vampiren oder das Gesetz des Dschungels. Es folgt die Beschreibung eines typischen satanisches Ritual sowie die 19 Henochischen Schlüssel mit deutschen Erläuterungen und in der henochischen Originalsprache. Diese Schlüssel werden zur Verstärkung der Wirkung des satanischen Rituals eingesetzt. Der zweite Teil des Doppelbandes enthält das Buch Die Satanischen Rituale von Anton Szandor LaVey, mit Beispielen von Ritualen aus verschiedenen Kulturkreisen. Diese sind in der jeweiligen Originalsprache abgedruckt und durch Erläuterungen über ihre Entstehung, den historischen Hintergrund und ihren Zweck ergänzt. Ausserdem befasst sich ein ausführliches Kapitel mit dem Thema der Schwarzen Messe als Psychodrama. Der Doppelband enthält zahlreiche Photos von LaVey, die seine facettenreiche Persönlichkeit anschaulich widerspiegeln.

Klappentext

Die höllische Streitschrift Das erste Buch der Satanischen Bibel ist nicht der Versuch einer Gotteslästerung sondern eine Meinungsäußerung, die man als "diabolische Empörung" bezeichnen könnte. Der Teufel wurde immer von den Gottesmännern gnadenlos und ohne Hemmungen angegriffen. Niemals hatte der Prinz der Dunkelheit wirklich Gelegenheit, auf die gleiche Weise wie die Redner des Herrn der Rechtschaffenen zu Wort zu kommen. Die Kanzelprediger der Vergangenheit konnten "Gut" und "Böse" nach ihrem Gutdünken festlegen und haben nur zu gern diejenigen, die ihren Lügen widersprachen, in die Versenkung verschwinden lassen - sowohl verbal als manchmal auch physisch. Ihr Gerede von "Barmherzigkeit" verkommt im Zusammenhang mit Seiner Höllischen Majestät zur leeren Worthülse und ist ausgesprochen unfair, wenn man bedenkt, daß ohne ihren satanischen Gegner ihre Religion ganz einfach zusammenbrechen würde. Wie bedauerlich, daß die allegorische Persönlichkeit, der die geistigen Religionen ihren Erfolg am meisten zu verdanken haben, am wenigsten Barmherzigkeit erfährt und ständig mißbraucht wird - und das ausgerechnet von denjenigen, die immer salbungsvoll die Regeln der Fairness verkünden! In all den Jahrhunderten, in denen der Teufel niedergebrüllt wurde, hat er sich nie gegen seine Verleumder zur Wehr gesetzt. Er ist immer ein Gentleman geblieben, während diejenigen, die er unterstützt, lärmen und toben. Er war ein Musterbeispiel guten Benehmens, aber jetzt ist seiner Meinung nach die Zeit zum Widerspruch gekommen . Er hat beschlossen, endlich zu seinem Recht zu kommen. Die dickbäuchigen Regelbücher mit heuchlerischen Vorschriften haben ausgedient. Um das Gesetz des Dschungels neu zu erlernen, reicht eine kleine, dünne Streitschrift aus. Jeder Vers ist ein Inferno. Jedes Wort ist eine Feuerzunge. Die Flammen der Hölle brennen gewaltig... und reinigen! Lies weiter und lerne das Gesetz."

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die Satanische Bibel. Die Satanischen Rituale
Autor
Übersetzer
EAN
9783936878059
ISBN
978-3-936878-05-9
Format
Fester Einband
Hersteller
Index Verlag
Herausgeber
Promedia
Genre
Sonstiges
Anzahl Seiten
432
Gewicht
614g
Größe
H215mm x B159mm x T32mm
Jahr
2007
Untertitel
Deutsch
Auflage
1., Aufl.
Land
DE
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch