Autor eines deutschen Beitrags beim Eurovision Song Contest

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 20.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 47. Kapitel: Stefan Raab, Kurt Feltz, Dieter Bohlen, Christian Bruhn, Fred Jay, Ralph Siegel, Werner Scharfenberger, Michael Holm, Hanne Haller, David Brandes, Peter Moesser, Michael Kunze, Fred Rauch, Horst Jankowski, Hans Blum, Lotar Olias, Volker Lechtenbrink, Joachim Heider, Ralph Maria Siegel, Hans Bradtke, Julie Frost, Ernst Bader, Jane Comerford, Jean Frankfurter, Charly Niessen, Bernd Meinunger, Alex Christensen, Walter Dobschinski, Michael Reinecke, Georg Buschor, Walter Andreas Schwarz, Stefan Zauner, John Gordon, Frank Ramond, Walter Brandin, Matthias Haß, Kurt Hertha, Remee, Friedrich Meyer, Alfons Weindorf. Auszug: Stefan Konrad Raab (* 20. Oktober 1966 in Köln) ist ein deutscher Entertainer, Fernsehmoderator, Fernsehproduzent, Sänger, Songwriter, Komponist und Musikproduzent. Stefan Raab wurde am 20. Oktober 1966 in Köln geboren. In dieser Stadt wuchsen er und seine Schwester auf, seine Eltern betrieben in Köln-Sülz eine Metzgerei. Nach dem Abitur im Jahr 1986 am Aloisiuskolleg in Bonn-Bad Godesberg leistete Raab von 1986 bis 1987 seinen Grundwehrdienst in der Flugbereitschaft BMVg am Truppenstandort Köln-Wahn. Im Anschluss daran studierte er fünf Semester Rechtswissenschaft in Köln und Bielefeld. Parallel dazu absolvierte er eine Metzgerlehre im elterlichen Betrieb, die er mit der Note "sehr gut" als Bezirksbester abschloss. Mit seiner Lebensgefährtin hat Raab zwei Töchter. Meldungen und Berichte, die sein Privatleben betreffen, kommentiert Stefan Raab ausgesprochen selten. Er schirmt sein Privatleben rigoros ab. Stefan Raab machte sich im Jahr 1990 als Produzent von Werbejingles selbständig; er erstellte Jingles und Spots für das ARD-Morgenmagazin, die Talkshows Bärbel Schäfer und Veronas Welt sowie für die Zahnpasta Blend-a-med. Außerdem produzierte er Musik unter anderem für Bürger Lars Dietrich, Die Prinzen und das RIAS-Rundfunkorchester. Raab betreibt einen eigenen Musikverlag, den Roof Groove Musikverlag Stefan Raab, der die Rechte seiner musikalischen Werke verwaltet. Der Name spielt auf den Ort des ersten Studios an, das sich in seiner Dachgeschosswohnung befand. Veröffentlicht wird unter dem Plattenlabel RARE (= Raab Records). Ebenfalls 1990 erschien Raabs erstes Album The Best of Schäng and the Gäng Vol. 3, an dem der Jazz-Trompeter Till Brönner mitwirkte, 1993 folgte das Album Get Ready mit Instrumentalmusik. Im November 1993 bot Stefan Raab dem Musikfernsehsender VIVA selbstentworfene Programmjingles an. Nach einem Casting wurde ihm jedoch die Moderation der Sendung Vivasion angeboten, die Raab von Dezember 1993 bis Dezember 1998 moderierte. Außerdem moderierte e

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Autor eines deutschen Beitrags beim Eurovision Song Contest
Untertitel
Stefan Raab, Kurt Feltz, Dieter Bohlen, Christian Bruhn, Fred Jay, Ralph Siegel, Werner Scharfenberger, Michael Holm, Hanne Haller, David Brandes, Peter Moesser, Michael Kunze, Fred Rauch, Horst Jankowski, Hans Blum, Lotar Olias
Editor
EAN
9781233235087
ISBN
978-1-233-23508-7
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Books LLC, Reference Series
Genre
Übrige Sachbücher & Sonstiges
Anzahl Seiten
48
Gewicht
115g
Größe
H246mm x B189mm x T3mm
Jahr
2011
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch