Untersuchungen zur Reduzierung der Lärmimmission propellergetriebener Leichtf...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Ein wesentlicher Teil des Fluglarms wird durch Flugzeuge der allgemeinen Luftfahrt mit einem hochstzulassigen Fluggewicht bis 5,7 t erzeugt. Die Belastigung durch die in dieser Gruppe dominierenden meist langsam und tieffliegenden Leichtflugzeuge und Motorsegler ist, wenn man von der unmittelbaren Umgebung der Verkehrsflughafen absieht, vielfach noch groBer als die Belastigung durch die hoch und schnellfliegenden strahlgetriebenen Verkehrsflugzeuge. Um diese Larmbelastigung auf ein vertretbares MindestmaB zu reduzieren, wurden vom Luftfahrtbundesamt als untergeordnete Behorde des Bundesministers fur Verkehr Larmgrenzwerte fur Propellerflugzeuge dieser Gewichtsklasse und fur Motorsegler festgelegt und in den Nachrichten fur Luftfahrer (NfL) (1) bekannt gegeben. Durch diese Larmgrenzwerte, fur deren Messung in den NfL genaue Vorschriften angegeben sind, soIl sichergestellt werden, daB der beim Betrieb des Flugzeuges entstehende Larm das nach dem heutigen Stand der Technik unvermeidbare MaB nicht ubersteigt. Eine weitere MaBnahme zur Reduzierung des Fluglarms beim Betrieb von Leichtflugzeugen ist die zeitliche Einschrankung des Flugbetriebs auf Landeplatzen in Ballungsgebieten. Von dieser Einschrankung sind allein in NRW 15 Sportflugplatze betroffen (2) auf denen zuvor der weitaus uberwiegende Anteil der Flugzeugbewegungen im Bereich der Sportfliegerei stattfand. Eine Ausnahme von diesen Einschrankungen ist nur fur Flugzeuge moglich, welche die vorgeschriebenen Larmgrenzwerte um mindestens 8 dB(A) unterschreiten. Diese Forderung wird aber zur Zeit nur von wenigen Leichtflugzeugen erfullt. Es liegt daher sowohl im Interesse des Umweltschutzes als auch der Sportfliegerei Larmquellen und Larmabstrahlung bei Leichtflugzeugen genauer zu untersuchen und einfache Moglichkeiten zur weiteren Larmreduzierung aufzuzeigen. Die vorliegende Untersuchung wurde im Fachbereich Flugzeug- und Triebwerkbau der Fachhochschule Aachen durchgefuhrt.

Inhalt
Kurzfassung.- 1. Einleitung.- 2. Voruntersuchungen.- 2.1 Überflugmessungen.- 2.2 Boden-Standmessungem im Nah- und Fernfeld.- 2.3 Vergleichsmessungen mit einem Flugzeug mit 6-Zylindermotor und Zweiblattpropeller.- 2.4 Vergleichsmessungen mit verschiedenen Schalldämpfern.- 3. Meßtechnik und Versuchsdurchführung.- 3.1 Allgemeines.- 3.2 Meßverfahren für den Überflug.- 3.3 Meßverfahren für Boden-Standmessungen.- 3.4 Meßgelände.- 3.5 Meßgeräte.- 3.6 Meßobjekte.- 4. Überflugmessungen.- 4.1 Motorsegler RF 5 B Sperber.- 4.2 Soccata Rallye MS 893 E-D.- 4.3 Vergleich zwischen RF 5 B und MS 893 E-D.- 5. Drehklanguntersuchung.- 5.1 Ziel der Untersuchung.- 5.2 Versuchsprogramm.- 5.3 Boden-Standversuche.- 5.4 Überflugmessungen.- 6. Schalldämpferuntersuchung.- 6.1 Problemstellung.- 6.2 Entwurfskriterien für einen Injektorschalldämpfer.- 6.3 Vorversuche für die Auslegung des Abgasinjektors.- 6.3.1 Versuchsdurchführung.- 6.3.2 Standschubmessung bei erhöhtem Gegendruck.- 6.3.3 Einfluß des Gegendruckes auf die Abgastemperatur.- 6.3.4 Flugversuche zur Bestimmung der Abgasdaten.- 6.4 Auslegung des Abgasinjektors.- 6.5 Flugversuche mit dem Abgasinjektor.- 6.6 Flugversuche mit einem Abgasdiffusor.- 7. Motorlärmuntersuchung.- 7.1 Vorversuche mit einem Dreiblattpropeller.- 7.2 Lärmmessungen mit Serien-Auspuffanlagen.- 7.3 Lärmmessungen mitmodifizierten Schalldämpferanlagen.- 8. Lärmanalysen von Leichtflugzeugen mit Mantelschraube.- 9. Umfeldmessungen im Flug.- 9.1 Problemstellung.- 9.2 Störeinflüsse beim üblichen Meßverfahren mit Mikrofon in Bodennähe.- 9.3 Störeinflüsse bei mitbewegtem Mikrofon.- 9.4 Mikrofonträger.- 9.5 Versuchsdurchführung.- 9.6 Ergebnisse.- Abbildungen.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Untersuchungen zur Reduzierung der Lärmimmission propellergetriebener Leichtflugzeuge und Motorsegler
Autor
EAN
9783531031545
ISBN
978-3-531-03154-5
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Luft- und Raumfahrttechnik
Anzahl Seiten
126
Gewicht
242g
Größe
B17mm
Jahr
1983
Untertitel
Deutsch
Auflage
1983
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch