Marken- und wettbewerbsrechtlicher Schutz selektiver Vertriebsbindungssysteme

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.80 Sie sparen CHF 15.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Selektive Vertriebsbindungssysteme sind ein wichtiges Instrument der Absatzpolitik für hochwertige Markenprodukte. Dementsprechend haben Vertriebsbinder ein erhebliches Interesse daran, das Angebot vertriebsgebundener Ware außerhalb ihres Vertriebsbindungssystems zu unterbinden. Hierfür stehen ihnen sowohl wettbewerbs- als auch markenrechtliche Ansprüche zur Verfügung. Die Voraussetzungen der wettbewerbsrechtlichen Ansprüche hat der Bundesgerichtshof in mehreren Entscheidungen seit 1999 neu aufgestellt. Diese Arbeit untersucht zum einen die Voraussetzungen und Rechtsfolgen des wettbewerbsrechtlichen Vertriebsbindungsschutzes nach diesem Rechtsprechungswandel. Zum anderen wird der Frage nachgegangen, inwiefern Vertriebsbinder ihr Vertriebsbindungssystem mit markenrechtlichen Ansprüchen verteidigen können.

Autorentext

Der Autor: Christian Rosner, geboren 1974, studierte Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln. Nach seinem Referendariat in Düsseldorf, Köln und Brüssel war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht. Er arbeitet als Rechtsanwalt in Köln.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Grundlagen - Wettbewerbsrechtlicher Schutz selektiver Vertriebsbindungssysteme - Markenrechtlicher Schutz selektiver Vertriebsbindungssysteme - Vergleich von Anwendungsbereich und Rechtsfolgen.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Marken- und wettbewerbsrechtlicher Schutz selektiver Vertriebsbindungssysteme
Untertitel
Dissertationsschrift
Autor
EAN
9783631539217
ISBN
978-3-631-53921-7
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Lang, Peter GmbH
Genre
Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten
210
Gewicht
300g
Größe
H208mm x B146mm x T15mm
Jahr
2005
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch