Das zeitgenössische Kurzdrama in Frankreich

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 72.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Kurze Dramentexte unterliegen wie Kurzgeschichten besonderen Gesetzen und bilden eine bisher kaum erforschte Textgattung. Auf der Grundlage von achtzig aktuellen französischen Kurzdramen werden alle dramenspezifischen Aspekte wie z.B. Einheit von Ort und Zeit, Bühnenbild oder Funktion von Musik und Sprache untersucht. So entsteht der Ansatz einer neuen Gattungspoetologie. Die Emanzipation des kurzen Dramas vom Pausenfüller zur eigenständigen Ausdrucksform zeigt ein geschichtlicher Abriß von der Antike bis zur Neuzeit. Eine umfassende fachdidaktische Analyse stellt die besondere Eignung des kurzen dramatischen Textes für den Französischunterricht dar. Der Anhang mit Inhaltsangaben aller untersuchten Dramen bietet einen Überblick über Tendenzen des Gegenwartstheaters in Frankreich.

Autorentext

Die Autorin: Christiane Rath, geboren 1962 in Oberhausen, 1980 Abitur, Studium der Romanischen Philologie und der ev. Theologie an der Universität Bonn, 1989 erstes Staatsexamen, 1986-1990 Tutorin bei Prof. Dr. Weller (Fachdidaktik), 1991-1994 Assistentin am Lehrstuhl Prof. Dr. Lange (Romanische Philologie), 1996 Promotion.



Zusammenfassung
"Dieses Buch ist eine sehr empfehlenswerte, ja notwendige Horizonterweiterung für den aktuellen Literaturkanon, das auch den Leser, den die Gattungsproblematik weniger interessiert, besonders dank der Zusammenfassungen der Stücke der reichen französischen Theaterwirklichkeit näher bringt." (Reinhard Pohl, Praxis)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Gattungspoetologie des modernen französischen Kurzdramas - Analyse dramenspezifischer Charakteristika in Haupt- und Nebentext - Kürze als strukturformendes Prinzip - Geschichte des Kurzdramas - Eignung für den Fremdsprachenunterricht.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Das zeitgenössische Kurzdrama in Frankreich
Untertitel
Eine Untersuchung gattungspoetologischer Elemente aller in L'Avant-Scène Théâtre 1980-1992 erschienenen Kurzdramen. unter besonderer Berücksichtigung der Autoren René de Obaldia und Guy Foissy
Autor
EAN
9783631313459
ISBN
978-3-631-31345-9
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Lang, Peter GmbH
Genre
Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten
252
Gewicht
336g
Größe
H211mm x B151mm x T16mm
Jahr
1997
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen