Vertauschte Sinne

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 143.20
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Fester Einband

Beschreibung

Die Beiträge zur Altertumskunde enthalten Monographien, Sammelbände, Editionen, Übersetzungen und Kommentare zu Themen aus den Bereichen Klassische, Mittel- und Neulateinische Philologie, Alte Geschichte, Archäologie, Antike Philosophie sowie Nachwirken der Antike bis in die Neuzeit. Dadurch leistet die Reihe einen umfassenden Beitrag zur Erschließung klassischer Literatur und zur Forschung im gesamten Gebiet der Altertumswissenschaften.



Die Abhandlung dokumentiert erstmals in systematischer Weise synästetische Metaphorik als Element der lateinischen Dichtersprache. Besonderes Augenmerk gilt dabei dem Lehrgedicht des Lukrez, denn durch die herausgehobene Bedeutung der Sinneswahrnehmung in der epikureischen Erkenntnislehre haben die Synästhesien in De rerum natura eine besondere argumentative Funktion. Mit den theoretischen Vorüberlegungen leistet die Arbeit auch einen allgemeinen Beitrag zur Interpretation poetischer Metaphern.



Zusammenfassung

"His book demands and deserves attentive reading and is one which no serious student of Latin poetry should neglect."
Bryn Mawr Classical Review, Bryn Mawr, October 2003

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Vertauschte Sinne
Untertitel
Untersuchungen zur Synästhesie in der römischen Dichtung
Autor
EAN
9783598777271
ISBN
978-3-598-77727-1
Format
Fester Einband
Herausgeber
De Gruyter
Genre
Klassische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten
240
Gewicht
518g
Größe
H236mm x B160mm x T18mm
Jahr
2003
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen