#chronos (1815-2008)

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 20.00 Sie sparen CHF 5.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.
Fester Einband

Beschreibung

Schachmeister Edward Lasker erfand die Muttermilchpumpe (1927), Winston Churchill versprach «Blut und Tränen» (1946), ein Junge trank Jägermeister «weil meine Mami voll davon ist», Michael Gorbatschow sagte, «wer zu spät kommt, den bestraft das Leben» (1989) und George Harrison fragte: «What is Life?» #chronos hiess die History Kolumne die von 2014 bis Ende 2016 alle 14 Tage in der Basler Zeitung erschien. Sie fasste jeweils historische Ereignisse, Irrtümer, Erfindungen, Zitate, Filme, Songs und Skurilles in einem kurzen und eigenwilligen Jahresrückblick zusammen. Lassen Sie die Badewanne einlaufen, geniessen sie 55 kleine Weltgeschichten aus den Jahren 1815 bis 2008 und lesen Sie, wieso wir sind, was wir geworden sind. Viel ergnügen!

Autorentext
Claude Cueni (*1956 in Basel) schrieb Romane, Psychothriller, Theaterstücke, Hörspiele und über 50 Drehbücher für Film und Fernsehen. Sein historischer Roman über den Papiergelderfinder John Law (Das Grosse Spiel) war auf Platz 1 der Schweizer Bestsellerliste und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Mit seinen Romanbiographien über Charles Henri Sanson (Der Henker von Paris), Gustave Eiffel (Giganten), die Entdeckung der Philippinen (Pacific Avenue) und die Dramatisierung des Gallischen Krieges (Cäsars Druide) hat er eine treue Leserschaft gefunden. Sein letzter Roman «Godless Sun» erschien beim Offizin Zürich Verlag (978-3-906276-40-3, www.offizin.ch).

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
#chronos (1815-2008)
Untertitel
55 kleine Weltgeschichten
Autor
EAN
9783905896626
ISBN
978-3-905896-62-6
Format
Fester Einband
Hersteller
Münsterverlag
Herausgeber
Münsterverlag
Genre
Geschichte
Veröffentlichung
01.02.2017
Anzahl Seiten
176
Gewicht
314g
Größe
H206mm x B137mm x T20mm
Jahr
2017
Untertitel
Deutsch
Auflage
Aufl.
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch