Der Lebensborn e.V

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Die geheimnisumwitterte Einrichtung im Dritten Reich sorgte immer wieder für Diskussionen und Mutmaßungen. Mit dem Aufkommen der Rassenideologie und deren Einzug in die nationalsozialistische Weltanschauung war der Grundstein für die Idee des Lebensborns gelegt. Dieses Buch untersucht zum einen Vorwände, Strategien und vor allem Ideologien, die zur Gründung des SS-Vereins führten. Denn der Lebensborn entstand nicht nur im Rahmen der Legislative, sondern muss auch im Kontext der exekutiv betriebenen Bevölkerungspolitik gesehen werden. Zum anderen wird das Instrument nationalsozialistischer Rassenpolitik historisch aufgearbeitet, um die Intention des Vereins klar herauszustellen. Ziele, Aufgaben und Aktionsradien werden ausführlich dargestellt. Mit Hilfe des Fallbeispiels des Kinderheimes Sonnenwiese in Kohren-Sahlis soll die absurde Aktivität des Lebensborns explizit veranschaulicht werden. Gerüchte und Legenden, die immer wieder auftauchen, werden hinsichtlich ihrer Entstehung und Plausibilität in der bisher kaum erforschten Thematik geprüft.

Klappentext

Die geheimnisumwitterte Einrichtung im Dritten Reich sorgte immer wieder für Diskussionen und Mutmaßungen. Mit dem Aufkommen der Rassenideologie und deren Einzug in die nationalsozialistische Weltanschauung war der Grundstein für die Idee des Lebensborns gelegt. Dieses Buch untersucht zum einen Vorwände, Strategien und vor allem Ideologien, die zur Gründung des SS-Vereins führten. Denn der Lebensborn entstand nicht nur im Rahmen der Legislative, sondern muss auch im Kontext der exekutiv betriebenen Bevölkerungspolitik gesehen werden. Zum anderen wird das Instrument nationalsozialistischer Rassenpolitik historisch aufgearbeitet, um die Intention des Vereins klar herauszustellen. Ziele, Aufgaben und Aktionsradien werden ausführlich dargestellt. Mit Hilfe des Fallbeispiels des Kinderheimes Sonnenwiese in Kohren-Sahlis soll die absurde Aktivität des Lebensborns explizit veranschaulicht werden. Gerüchte und Legenden, die immer wieder auftauchen, werden hinsichtlich ihrer Entstehung und Plausibilität in der bisher kaum erforschten Thematik geprüft.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Der Lebensborn e.V
Untertitel
Eine Darstellung der Aktivitäten des Lebensborn e.V. im Kontext der nationalsozialistischen Rassenideologie
Autor
EAN
9783836496179
ISBN
978-3-8364-9617-9
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre
20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten
88
Gewicht
146g
Größe
H220mm x B150mm x T5mm
Jahr
2013
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch