Die Philosophie des Xenokrates im Kontext der Alten Akademie

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 153.60 Sie sparen CHF 38.40
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Fester Einband

Beschreibung

The volumes published in the series Beiträge zur Altertumskunde comprise monographs, collective volumes, editions, translations and commentaries on various topics from the fields of Greek and Latin Philology, Ancient History, Archeology, Ancient Philosophy as well as Classical Reception Studies. The series thus offers indispensable research tools for a wide range of disciplines related to Ancient Studies.

Galt Xenokrates in der bisherigen Forschung nur als subalterner Dogmatiker, so wirft diese Arbeit ein neues Licht auf den dritten Akademieleiter. Die Gesamtdarstellung seiner Philosophie enthält neben der Kosmologie, Theologie und Ontologie erstmalig auch seine Prinzipienlehre. Diese findet sich im berühmten Sextus-Bericht, Adv. Math., X §§ 248-283, der auf der Folie der Philosophie des Xenokrates neu gelesen wird. Die darin vorgestellte monistische Prinzipienlehre stammt von Xenokrates, der in seine Berichterstattung über Platons Ungeschriebene Lehre seine eigenen Lehrsätze mit einfließen ließ. Diese Prinzipienlehre stellt das Bindeglied zwischen der Seinsmetaphysik des Aristoteles und der Einheitsmetaphysik Platons dar, da das erste Prinzip, die absolute Monas, nushaft und seinstranszendent ist. Xenokrates erweist sich als platontreuer und innovativer Denker, als 'Fels', auf den Platon seine Lehre und seine Schule gründen konnte.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die Philosophie des Xenokrates im Kontext der Alten Akademie
Autor
EAN
9783598778438
ISBN
978-3-598-77843-8
Format
Fester Einband
Hersteller
De Gruyter
Herausgeber
De Gruyter
Genre
Philosophie-Lexika
Anzahl Seiten
511
Gewicht
914g
Größe
H236mm x B160mm x T32mm
Jahr
2006
Untertitel
Deutsch
Auflage
1st ed.
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch