Die griechische Biographie in hellenistischer Zeit

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 107.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Fester Einband

Beschreibung

Die Beiträge zur Altertumskunde enthalten Monographien, Sammelbände, Editionen, Übersetzungen und Kommentare zu Themen aus den Bereichen Klassische, Mittel- und Neulateinische Philologie, Alte Geschichte, Archäologie, Antike Philosophie sowie Nachwirken der Antike bis in die Neuzeit. Dadurch leistet die Reihe einen umfassenden Beitrag zur Erschließung klassischer Literatur und zur Forschung im gesamten Gebiet der Altertumswissenschaften.

Die griechische Biographie der hellenistischen Zeit stellt eine Gattung dar, die trotz der Bemühungen der letzten Jahrzehnte noch immer unzureichend erschlossen ist. Der Grund hierfür liegt vor allem im fragmentarischen Zustand der Werke. Der vorliegende Sammelband vereint die Vorträge eines internationalen Kongresses in Würzburg im Jahr 2006 zu diesen Schriften. Neben zum Teil erstmaligen literarischen Portraits einzelner Autoren finden sich in diesem Band Untersuchungen über Vorformen der Gattung und die Wechselwirkung mit anderen zeitgenössischen Literaturformen sowie Studien zur literarischen Technik und Motivik der hellenistischen Biographie. Die Aufsätze stellen einen wesentlichen Beitrag zur Erforschung der hellenistischen Biographie dar und zeigen deren Bedeutung im literarischen Kontext ihrer Zeit und für die erhaltenen Biographien der Kaiserzeit.

Autorentext

Michael ErlerundStefan Schorn, Julius-Maximilians-Universität Würzburg.



Zusammenfassung
"On the whole, the contributions to this volume are of outstanding quality; each of them comes with a separate bibliography, which facilitates further research on individual aspects. Readers who are at home in the field of biblical studies will find many parallels to their own work and will certainly draw inspiration from this state-of-the-art product of one of "our" sister disciplines. It is most warmly recommended."Stephan Witetschek in: Review of Biblical Literature 2009 "Insgesamt liefert der Band einen instruktiven Einblick in die vielschichtigen Probleme der biographischen und autobiographischen Produktion der hellenistischen Zeit. Ein differenzierter Index der Quellen sowie ausführliche Literaturhinweise am Ende eines jeden Beitrages bilden eine wichtige Dokumentation des Textbestandes und der Forschungssituation. [...]Keine Diskussion über die hellenistische Biographie wird in Zukunft ohne die Referenz auf "Die griechische Biographie in hellenistischer Zeit" auskommen können.Holger Sonnabend in: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2008-2-162

Inhalt

I. Vorformen und Anfänge B.Zimmermann: Anfänge der Autobiographie in der griechischen Literatur; M. Erler:Biographische Elemente bei Platon und in hellenistischer Philosophie; M. Reichel: Xenophon als Biograph; W. W. Fortenbaugh: Biography and the Aristotelian Peripatos II. Themen und Arbeitsweise G. Arrighetti: Anekdote und Biographie. Malista to mikron phulattein; M. R. Lefkowitz: Visits to Egypt in the Biographical Tradition III. Einzelne Biographen St. Schorn: 'Periegetische Biographie' - 'Historische Biographie': Neanthes von Kyzikos (FgrHist 84) als Biograph; T. Dorandi: Il peri palaias tryphes attributo a Aristippo nella storia della biografia antica; J. Engels: Philosophen in Reihen. Die Philosophon anagraphe des Hippobotos; G. Staab: Der Gewährsmann 'Apollonios' in den neuplatonischen Pythagorasviten- Wundermann oder hellenistischer Literatur; F. Longo Auricchio: Gli studi testi biografici ercolanesi negli ultimi dieci anni IV. Biographische Traditionen über einzelne Personen K. Döring: Biographisches zur Person des Sokrates im Corpus Aristotelicum; L.Brisson: Aristoxenus: His Evidence on Pythagoras and the Pythagoreans. The Case of Philolaus; M. Corradi: L'origine della tradizione sul processo di Protagora; M. Tulli: Filosofia e commedia nella biografia di Aspasia; K. Geus: Mathematik und Biografie. Anmerkungen zu einer Vita des Archimedes V. Beziehungen zu anderen Gattungen und Rezeption G. Schepens: Zum Verhältnis von Biographie und Geschichtsschreibung in hellenistischer Zeit; I. Männlein-Robert: Hellenistische Selbstepitaphien: Zwischen Autobiographie und Poetik; P. Scholz: Autobiographien hellenistischer Herrscher und republikanischer nobiles - "Ein Unterschied derVolksindividualität"?; B. Heininger: Das Paulusbild der Apostelgeschichte und die antike Biographie; J. Mejer: Biography and Doxography. Four Crucial Questions Raised by Diogenes Laertius VI. Index locorum. Index nominum

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die griechische Biographie in hellenistischer Zeit
Untertitel
Akten des internationalen Kongresses vom 26.-29. Juli 2006 in Würzburg
Editor
EAN
9783110195040
ISBN
978-3-11-019504-0
Format
Fester Einband
Herausgeber
De Gruyter
Genre
Altertum
Anzahl Seiten
500
Gewicht
837g
Größe
H235mm x B162mm x T33mm
Jahr
2007
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen