Präzeptoraler Sicherheitsstaat und Risikovorsorge

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 81.60 Sie sparen CHF 20.40
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Fester Einband

Beschreibung

Die Gewährleistung von Freiheit und Sicherheit werden in dieser Arbeit im historischen und verfassungsrechtlichen Kontext einander gegenübergestellt. Sicherheit wird in der heutigen Zeit über die Freiheit gestellt. Und mit dem Wandel des polizeilichen Sicherheitsauftrags zur Risikopräventionsbehörde steigt das Bedürfnis, Sicherheit durch Datenbeschaffung und -bevorratung und Austausch mit Geheimdiensten gewährleisten zu wollen. Den Trend von der freiheitlichen Gesellschaft zu einem Überwachungsstaat stellt diese Studie unter Einbeziehung und näherer Untersuchung der Telekommunikationsbevorratung dar.

Autorentext

Der Autor: Dirk Simon, geboren 1966; Studium der Rechtswissenschaft in Bonn; seit 1996 als Rechtsanwalt in Bonn tätig; neben der Tätigkeit als Rechtsanwalt seit 1998 verschiedene Lehraufträge an Fachhochschulen und Polizeischulen sowie bundesweit Vorträge zu strafrechtlichen und strafprozessualen Themen; Promotion an der Universität Frankfurt am Main.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Sicherheit contra Freiheit - Polizeilicher Auftrag zur Risikoprävention - Zusammenarbeit zwischen Polizei und Geheimdiensten - Informationsbeschaffung zur Gewährleistung von Sicherheit - Telekommunikationsdatenbevorratung.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Präzeptoraler Sicherheitsstaat und Risikovorsorge
Untertitel
Dissertationsschrift
Autor
EAN
9783631586136
ISBN
978-3-631-58613-6
Format
Fester Einband
Herausgeber
Peter Lang
Genre
Öffentliches Recht
Anzahl Seiten
312
Gewicht
518g
Größe
H216mm x B153mm x T20mm
Jahr
2009
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch