Aristoteles und die Erhaltung der Mauern

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 57.10 Sie sparen CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Erstmalig wird in der Dissertation des Verfassers die Instandhaltung technischer Artefakte, die neben deren Schaffung und Nutzung die dritte grundlegende Form technischen Handelns darstellt, als Teilthema der Technikphilosophie intensiv behandelt. Instandhaltung bietet den einzigen Weg, die unermeßlichen und vielfältigen mittels technischer Verfahren erzeugten Werte zu bewahren. Kein Nutzer von Technik kann sich auf Dauer der Notwendigkeit von Instandhaltung entziehen. Deshalb ist Instandhaltung ein zeitlich und räumlich umfassendes, überwiegend alltägliches und nur in Ausnahmefällen öffentliche Aufmerksamkeit erregendes Geschehen. Sie hat dessenungeachtet eindrucksvolle Spuren in Geschichte, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik hinterlassen und bei nicht wenigen geschichtlichen Ereignissen bedeutenden Einfluß mit ausgeübt. Diese Untersuchung stellt, nach einer kurzen Einführung in das Thema, technikgeschichtliche Zeugnisse der Instandhaltung, der Abläufe und Einflußgrößen sowie den technikphilosophischen Ertrag vor. Dem folgt die Darstellung von Instandhaltung in Mythos, Dichtung und Literatur und ihrer Einordnung nach geistesgeschichtlichen, über die Technik hinausreichenden Kategorien. Die Beispiele entstammen jahrtausendelangen Zeiträumen und mehreren Kontinenten.

Autorentext

Der Autor: Eberhard Simon, geboren 1929 in Stuttgart; 1948 bis 1952 technisch-handwerkliche und kaufmännische Ausbildung und Berufstätigkeit; 1952 bis 1958 Studium Maschinenbau, Verfahrenstechnik an der Technischen Hochschule Stuttgart, 1959 Diplomabschluß; 1959 bis 1992 Berufstätigkeit: Rationalisierung, Bau und Instandhaltung von Anlagen zur chemisch-synthetischen Arzneimittelherstellung; 1998 bis 2002 Studium Philosophie an der Universität Stuttgart; 2002 Promotion.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Instandhaltung als Thema der Technikphilosophie - Instandhaltung in der Technikgeschichte - Instandhaltung und Geschichtsschreibung - Technikgeschichtliche Zeugnisse - Technikphilosophischer Ertrag - Instandhaltung in Mythos, Dichtung und Literatur - Technikstruktur - Technikbewertung - Techniksoziologie - Handlungstypen bei Instandhaltung - Verläufe mit dialektischem Umschlag - Lebensordnungen, Wertentscheidungen - Instandhaltung in der gesellschaftlichen Auseinandersetzung - Grenzüberschreitungen.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Aristoteles und die Erhaltung der Mauern
Untertitel
Instandhaltung in Technikgeschichte, Mythos, Dichtung und Literatur
Autor
EAN
9783631551561
ISBN
978-3-631-55156-1
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Lang, Peter GmbH
Genre
Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten
214
Gewicht
290g
Größe
H211mm x B149mm x T15mm
Jahr
2006
Untertitel
Deutsch
Auflage
Neuausg.
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch