Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben

(1) Bewertungen ansehen
(60) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 27.90 Sie sparen CHF 7.00
Sofort lieferbar.
Fester Einband

Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle zwei CHF 51.80

Beschreibung

Deutschlands bekanntester Arzt Eckart von Hirschhausen deckt die überraschenden Zusammenhänge der großen Themen unserer Zeit auf: Klimawandel und Gesundheit.



Die Themen unserer Zeit in überraschenden Zusammenhängen


Wenn das Leben endlich ist wann fangen wir endlich an zu leben? Wir leben gesünder und länger als jede Generation vor uns, gleichzeitig haben wir nur noch wenige Jahre, diese Erde für Menschen bewohnbar zu halten. Gesundheit steckt nicht in Pillen und Apparaten, zu allererst brauchen wir etwas zu essen, zu trinken, zu atmen bei erträglichen Außentemperaturen. Gesunde Menschen gibt es nur auf einer gesunden Erde.
Eckart von Hirschhausen macht sich auf die Suche nach Ideen für eine bessere Welt: Verbrauchen wir so viel, weil wir nicht wissen, was wir wirklich brauchen? Bringt uns ausgerechnet unser Wunsch nach individueller Unsterblichkeit kollektiv um? Und kann man über all diese menschlichen Widersprüche nicht auch lachen?


• Ein Buch im Spannungsfeld zwischen Endlichkeit und Nachhaltigkeit persönlich, politisch, pointiert
• Dr. Eckart von Hirschhausen: Arzt, Wissenschaftsjournalist und Scientist for Future
• »Hirschhausens Sicht auf die Welt hat etwas Einladendes: Die Lage ist ernst, aber wir können etwas tun.« Nils Minkmar in DER SPIEGEL
• Die Themen unserer Zeit hängen zusammen: Klima und Gesundheit
• Mit 7 Millionen verkauften Büchern gehört Eckart von Hirschhausen zu den erfolgreichsten Sachbuchautoren Deutschlands
• In der ARD moderiert er die Sendungen Hirschhausens Quiz des Menschen, Frag doch mal die Maus und Hirschhausens Check-up
• Seine Tour mit dem Programm Endlich! ist bis Ende 2021 ausverkauft


Vorwort
Wenn das Leben endlich ist – wann fangen wir endlich an zu leben? Wir leben gesünder und länger als jede Generation vor uns, gleichzeitig haben wir nur noch wenige Jahre, diese Erde für Menschen bewohnbar zu halten. Gesundheit steckt nicht in Pillen und Apparaten, zu allererst brauchen wir etwas zu essen, zu trinken, zu atmen – bei erträglichen Außentemperaturen. Gesunde Menschen gibt es nur auf einer gesunden Erde.
Eckart von Hirschhausen macht sich auf die Suche nach Ideen für eine bessere Welt: Verbrauchen wir so viel, weil wir nicht wissen, was wir wirklich brauchen? Bringt uns ausgerechnet unser Wunsch nach individueller Unsterblichkeit kollektiv um? Und kann man über all diese menschlichen Widersprüche nicht auch lachen?


Autorentext
Dr. Eckart von Hirschhausen (Jahrgang 1967) studierte Medizin und Wissenschaftsjournalismus in Berlin, London und Heidelberg. Seine Spezialität: medizinische Inhalte auf humorvolle Art und Weise zu vermitteln und mit nachhaltigen Botschaften zu verbinden. Seit über fünfundzwanzig Jahren ist er als Moderator, Redner und Impulsgeber auf Bühnen, Podien und im Fernsehen unterwegs, seine Bücher (u. a. Die Leber wächst mit ihren Aufgaben, Glück kommt selten allein , Wunder wirken Wunder) wurden mehr als fünf Millionen Mal verkauft. So wurde er einer der erfolgreichsten Sachbuchautoren und der wohl bekannteste Arzt Deutschlands. Zudem ist er Chefreporter der Zeitschrift Hirschhausen STERN Gesund leben und moderiert in der ARD die Wissensshows Frag doch mal die Maus und Hirschhausens Quiz des Menschen sowie die Doku-Reihe Hirschhausens Check-up. Als Botschafter und Beirat ist er unter anderem für die »Deutsche Krebshilfe«, die »DFL Stiftung« und die »Fit-for-Future-Foundation« tätig. Mit seiner ersten Stiftung HUMOR HILFT HEILEN fördert er das Humane in der Humanmedizin, etwa mit Workshops für Pflegefachkräfte. Er setzt sich für das Ziel »Globale Gesundheit« der Agenda 2030 (BMZ) und für die biologische Artenvielfalt (BMU) ein. Eckart von Hirschhausen ist Ehrenmitglied der Fakultät der Charité. Seit 2018 engagiert er sich für eine medizinisch und wissenschaftlich fundierte Klimapolitik. So ist er Mitbegründer von »Scientists for Future« und Unterstützer der »Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit« (KLUG). 2020 gründete er seine zweite Stiftung »Gesunde Erde Gesunde Menschen«.

Zusammenfassung

Die großen Themen unserer Zeit in überraschenden Zusammenhängen

Wenn das Leben endlich ist – wann fangen wir endlich an zu leben? Einerseits leben wir gesünder und länger als jede Generation vor uns, gleichzeitig haben wir nur noch wenig Zeit, diese Erde für Menschen bewohnbar zu halten. Langsam dämmert uns: Gesundheit steckt nicht in Pillen und Apparaten, zu allererst brauchen wir etwas zu essen, zu trinken, zu atmen. Und erträgliche Außentemperaturen. Gesunde Menschen gibt es nur auf einer gesunden Erde. Wir müssen nicht »das Klima« retten – sondern uns.
Während der Markt der »ewigen Jugend« von Botox bis Einfrieren viel Stoff für Komik bietet, spricht Eckart von Hirschhausen auch mit der echten Jugend von Fridays for Future. Er bezieht als Arzt und Scientist for Future Stellung zur realen Bedrohung der Klimakrise und macht sich auf die Suche nach guten Ideen für eine bessere Welt. Wir verbrauchen zu viel, weil wir nicht wissen, was wir wirklich brauchen. Ausgerechnet unser Wunsch nach individueller Unsterblichkeit bringt uns kollektiv um. Und wir vergessen, über all diese menschlichen Widersprüche zu lachen.
Eine Fundgrube von Fakten, Reportagen, Essays und Gesprächen mit unerwarteten Querverbindungen zu den unendlichen Möglichkeiten, endlich zu leben.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben
Untertitel
Wir könnten es so schön haben
Autor
EAN
9783423282765
ISBN
978-3-423-28276-5
Format
Fester Einband
Hersteller
dtv Verlagsgesellschaft
Herausgeber
DTV
Genre
Cartoon & Humor
Veröffentlichung
17.05.2021
Anzahl Seiten
528
Gewicht
1012g
Größe
H210mm x B135mm x T45mm
Jahr
2021
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch