Tarifautonomie: Perspektiven und Alternativen

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 54.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Das tarifautonome System der Aushandlung des Arbeitsentgelts befindet sich in der Krise. Doch neben Erosionstendenzen zeigen sich auch stabilisierende Momente. Die Arbeitsteilung zwischen Gewerkschaften und Betriebsräten im dualen System der Interessenvertretung und die unterschiedlichen rechtlichen Optionen, Tarifverträge anzuwenden, gewährleisten eine beachtliche Anpassungsfähigkeit der Tarifautonomie an neue Herausforderungen. Die Arbeit untersucht im ersten Teil die Erosion sowie den erfolgreichen Wandel des Tarifsystems umfassend und interdisziplinär. Erstmals wird dabei systematisch und empirisch fundiert nach der Rolle des Rechts bzw. der reichen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts im Krisenprozess gefragt. Für die Zukunft der Tarifautonomie bedeutsam sind auch die möglichen Alternativen. Gegenübergestellt wird im zweiten Teil vor allem das Modell der individuellen Entgeltaushandlung, dessen dynamische rechtliche Entwicklung zu beachten ist. In der aktuellen politischen Debatte um gesetzliche Eingriffe in die Tarifautonomie untersucht die Arbeit für alle daran Beteiligten die vorhandenen Fakten neu und weist auf bisher vernachlässigte Aspekte hin.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Tarifautonomie: Perspektiven und Alternativen
Untertitel
Das Recht der tariflichen Entgeltfindung konfrontiert mit den Herausforderungen der globalen Informationsgesellschaft
Autor
EAN
9783832920173
ISBN
978-3-8329-2017-3
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre
Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten
311
Gewicht
475g
Größe
H230mm x B154mm x T17mm
Jahr
2006
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen