Das Egon Friedell Lesebuch

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 12.70 Sie sparen CHF 3.20
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Das Beste aus dem Werk des Schöpfers der legendären Kulturgeschichte. Heribert Illig, einer der ausgewiesensten Kenner des Friedell'schen Lebenswerks, hat neben den besten Essays auch schwer greifbare Artikel und Briefe von und an das Enfant terrible Wiens zusammengetragen sowie Erinnerungen und Zeugnisse wichtiger Zeitgenossen, unter anderem von Peter Altenberg, Franz Blei, Felix Salten und Alfred Polgar. Eine unverstaubte, wortmächtige, ebenso prägnante wie eigenwillige Prosa, durchsetzt von beißender Ironie und ernst-fröhlicher Lebensweisheit.

Vorwort
Das Beste aus dem Werk des Schöpfers der legendären Kulturgeschichte.

Autorentext
Egon Friedell wurde 1878 in Wien geboren. Er ist als Kunsthistoriker bis heute unübertroffen, obwohl er das Abitur erst im vierten, die Promotion im zweiten Anlauf schaffte. Egon Friedell war Herausgeber, Übersetzer, Schriftsteller, Conférencier, Aphoristiker, Feuilletonist, Theaterkritiker, Schauspieler, Dramaturg. Er war auch Jude: 1938, kurz nach dem Anschluss Österreichs ans Deutsche Reich, nahm er sich das Leben, als zwei SA-Männer ihn abholen wollten.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Das Egon Friedell Lesebuch
Untertitel
detebe 23882
Autor
Editor
EAN
9783257238822
ISBN
978-3-257-23882-2
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Diogenes
Herausgeber
Diogenes
Genre
Übrige Sachbücher & Sonstiges
Anzahl Seiten
320
Gewicht
272g
Größe
H180mm x B113mm x T22mm
Jahr
2009
Untertitel
Deutsch
Land
DE
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch