Einzelfunktionen der Niere beim akuten Nierenversagen

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Der plötzliche Zusammenbruch der Nierenfunktion war früher ein fast immer töd lich ausgehendes Ereignis. Die metabolischen Folgen der akuten Niereninsuffizi enz (Azotämie, Entgleisung des Wasser-, Elektrolyt-und Säure-Basen-Haushaltes) führten innerhalb kurzer Zeit zum klinischen Bild der Urämie mit schließlichem Exitus. Die Fähigkeit der Niere zu weitgehender morphologischer und funktioneller Restitution nach akuter Schädigung ist jedoch erheblich. Hierzu bedarf es aber eines längeren Zeitraums. Er steht in der Mehrzahl der Fälle nur dann zur Verfü gung' wenn die Entwicklung des Vollbildes der letztlich zum Tode führenden Urämie hintangehalten oder verhindert wird. Neue Behandlungsverfahren, insbe sondere die extrakorporale Hämodialyse, ermöglichen dies. Damit konnte die Letalität des akuten Nierenversagens wesentlich gesenkt werden. Sie liegt seither zwischen 32 und 52% und wird im wesentlichen nicht durch die eigentlichen meta bolischen Folgen der Niereninsuffizienz als vielmehr durch Komplikationen und die Schwere des ursächlich verantwortlichen Grundleidens bestimmt (ALWALL; BLUEMLE, WEBSTER und ELKlNTON; KELEMEN und KOLFF; REUBl, SARTORIUS, SWAN und MERRlLL; TEscHAN und Mitarbeiter; WETZELS). Den Fortschritten der Therapie verdankt es daher der Kliniker, daß er heute in der Lage ist, das Verhalten der Nierenfunktion im Verlauf des akuten Nieren versagens mit zunächst bestehender schwerster Insuffizienz und anschließender allmählicher Restitution an einem größeren Krankengut zu verfolgen und dabei definierte Einzelleistungen des Nierenparenchyms zu untersuchen.

Klappentext

Der plötzliche Zusammenbruch der Nierenfunktion war früher ein fast immer töd­ lich ausgehendes Ereignis. Die metabolischen Folgen der akuten Niereninsuffizi­ enz (Azotämie, Entgleisung des Wasser-, Elektrolyt-und Säure-Basen-Haushaltes) führten innerhalb kurzer Zeit zum klinischen Bild der Urämie mit schließlichem Exitus. Die Fähigkeit der Niere zu weitgehender morphologischer und funktioneller Restitution nach akuter Schädigung ist jedoch erheblich. Hierzu bedarf es aber eines längeren Zeitraums. Er steht in der Mehrzahl der Fälle nur dann zur Verfü­ gung' wenn die Entwicklung des Vollbildes der letztlich zum Tode führenden Urämie hintangehalten oder verhindert wird. Neue Behandlungsverfahren, insbe­ sondere die extrakorporale Hämodialyse, ermöglichen dies. Damit konnte die Letalität des akuten Nierenversagens wesentlich gesenkt werden. Sie liegt seither zwischen 32 und 52% und wird im wesentlichen nicht durch die eigentlichen meta­ bolischen Folgen der Niereninsuffizienz als vielmehr durch Komplikationen und die Schwere des ursächlich verantwortlichen Grundleidens bestimmt (ALWALL; BLUEMLE, WEBSTER und ELKlNTON; KELEMEN und KOLFF; REUBl, SARTORIUS, SWAN und MERRlLL; TEscHAN und Mitarbeiter; WETZELS). Den Fortschritten der Therapie verdankt es daher der Kliniker, daß er heute in der Lage ist, das Verhalten der Nierenfunktion im Verlauf des akuten Nieren­ versagens mit zunächst bestehender schwerster Insuffizienz und anschließender allmählicher Restitution an einem größeren Krankengut zu verfolgen und dabei definierte Einzelleistungen des Nierenparenchyms zu untersuchen.



Inhalt
I. Einleitung.- II. Definition des akuten Nierenversagens.- III. Stadieneinteilung des akuten Nierenversagens.- IV. Fragestellung.- V. Untersuchungsgut.- VI. Untersuchungsmethoden und -möglichkeiten.- VII. Untersuchungsergebnisse.- A. Untersuchungen des Blutserums.- B. Untersuchungen des Harns.- C. Clearance-Untersuchungen.- D. Nachbeobachtungen.- VIII. Besprechung und Schlußbetrachtungen.- IX. Zusammenfassung.- X. Literaturverzeichnis.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Einzelfunktionen der Niere beim akuten Nierenversagen
Autor
EAN
9783322983138
ISBN
978-3-322-98313-8
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten
95
Gewicht
196g
Größe
H244mm x B170mm x T5mm
Jahr
1964
Untertitel
Deutsch
Auflage
1964
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch