Gläubigerschutz gegen den Mißbrauch einer private limited company

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 78.40 Sie sparen CHF 19.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Mit seinen Entscheidungen in den Sachen "Centros", "Überseering" und "Inspire Art" garantiert der EuGH die Niederlassungsfreiheit einer nach dem Recht eines Mitgliedsstaates wirksam gegründeten Kapitalgesellschaft. Die Schrift analysiert die der EuGH-Rechtsprechung zugrundeliegenden europa- und kollisionsrechtlichen Fragestellungen sowie die sich daraus ergebenden Folgeprobleme für den Schutz der inländischen Gläubiger einer in Deutschland ansässigen private limited company des englischen Rechts. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf einer ausführlichen Darstellung des Gläubigerschutzes bei der englischen private limited company. Des weiteren wird auf die Anwendbarkeit des deutschen Rechts auf eine im Inland tätige Auslandsgesellschaft als gläubigerschützendes Korrektiv eingegangen.

Autorentext

Die Autorin: Ellen Reinbach; Studium der Rechtswissenschaften in Passau und München; Erstes juristisches Staatsexamen an der Ludwig-Maximilians-Universität München; LLB-Studium an der University of London; Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München; Rechtsreferendariat in Bayern.



Klappentext

Mit seinen Entscheidungen in den Sachen «Centros», «Überseering» und «Inspire Art» garantiert der EuGH die Niederlassungsfreiheit einer nach dem Recht eines Mitgliedsstaates wirksam gegründeten Kapitalgesellschaft. Die Schrift analysiert die der EuGH-Rechtsprechung zugrundeliegenden europa- und kollisionsrechtlichen Fragestellungen sowie die sich daraus ergebenden Folgeprobleme für den Schutz der inländischen Gläubiger einer in Deutschland ansässigen private limited company des englischen Rechts. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf einer ausführlichen Darstellung des Gläubigerschutzes bei der englischen private limited company. Des weiteren wird auf die Anwendbarkeit des deutschen Rechts auf eine im Inland tätige Auslandsgesellschaft als gläubigerschützendes Korrektiv eingegangen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Bestimmung des Gesellschaftsstatuts - Bisheriger Schutz des inländischen Rechtsverkehrs - Vorrang der Niederlassungsfreiheit - Geltung der Gründungstheorie - Gläubigerschutz bei einer in Deutschland ansässigen private limited company mit inländischem Tätigkeitsschwerpunkt: Gläubigerschutz bei der englischen private limited company - Gläubigergefährdendes Regelungsgefälle zwischen dem Recht der GmbH und dem der private limited company - Gläubigerschutz in kritischen Fallgruppen.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Gläubigerschutz gegen den Mißbrauch einer private limited company
Untertitel
Eine Darstellung anhand einer Gesellschaft des englischen Rechts mit Sitz in Deutschland nach Inspire Art
Autor
EAN
9783631542064
ISBN
978-3-631-54206-4
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Lang, Peter GmbH
Genre
Steuern
Anzahl Seiten
259
Gewicht
381g
Größe
H208mm x B146mm x T20mm
Jahr
2005
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch