Die grünen Hügel Afrikas

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 12.40 Sie sparen CHF 3.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Die autobiographische Erzählung basiert auf Erlebnissen Hemingways bei einer Großwildjagd, an der er 1933 teilnahm. Hier fabuliert er voller Lust über die Pirsch im Dornendickicht der afrikanischen Steppe, die Jagd auf Kudus und Antilopen, Löwen und Nashörner, die wilde Schönheit und Grazie des Animalischen. Die 'primitive', archaische Dimension der Großwildjagd gestaltet Hemingway als ein maskulines Urerlebnis, das Mensch und Tier im Fokus des gewaltsamen Todes zusammenführt: «Eine der größten Freuden beim Töten ist das Gefühl der Rebellion gegen den Tod, das man erlebt, wenn man ihn verursacht.»

Autorentext
Ernest Hemingway, geboren 1899 in Oak Park, Illinois, gilt als einer der einflussreichsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. In den zwanziger Jahren lebte er als Reporter in Paris, später in Florida und auf Kuba; er nahm auf Seiten der Republikaner am Spanischen Bürgerkrieg teil, war Kriegsberichterstatter im Zweiten Weltkrieg. 1953 erhielt er den Pulitzer-Preis, 1954 den Nobelpreis für Literatur. Hemingway schied nach schwerer Krankheit 1961 freiwillig aus dem Leben.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die grünen Hügel Afrikas
Autor
Übersetzer
EAN
9783499226083
ISBN
978-3-499-22608-3
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
ROWOHLT Taschenbuch
Herausgeber
Rowohlt Taschenb.
Genre
Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten
272
Gewicht
219g
Größe
H190mm x B115mm x T19mm
Jahr
1999
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch