Das denkende Herz der Baracke

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 23.90 Sie sparen CHF 6.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Fester Einband

Beschreibung

Die Tagebücher der niederländischen Jüdin Etty Hillesum (19141943) reichen vom März 1941 bis zu ihrem »Aufruf« in das Durchgangslager Westerbork und ihrem Abtransport nach Auschwitz im Oktober 1943. Dort wird sie ermordet, noch nicht 30 Jahre alt. Etty Hillesum wusste, welches Schicksal sie erwartete. Dennoch spricht aus ihrem Tagebuch ein tiefer Glaube an das Gute in jedem Menschen, Vertrauen in Gott, unerschöpfliche Liebe und unbändige Freude am Leben.



> Eines der wichtigsten Tagebücher aus der Zeit des Holocaust > Ergreifende Suche nach Gott und sich selbst inmitten des NS-Terrors > Tagebuch heute in 14 Sprachen übersetzt

Autorentext
Etty (Esther) Hillesum, 15.1.1914 in Middelburg (Niederlande) bis 30.11.1943 in Auschwitz.

Klappentext

Die Tagebücher der niederländischen Jüdin Etty Hillesum (1914-1943) reichen vom März 1941 bis zu ihrem »Aufruf« in das Durchgangslager Westerbork und ihrem Abtransport nach Auschwitz im Oktober 1943. Dort wird sie ermordet, noch nicht 30 Jahre alt. Etty Hillesum wusste, welches Schicksal sie erwartete. Dennoch spricht aus ihrem Tagebuch ein tiefer Glaube an das Gute in jedem Menschen, Vertrauen in Gott, unerschöpfliche Liebe und unbändige Freude am Leben.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Das denkende Herz der Baracke
Untertitel
Die Tagebücher von Etty Hillesum 1941 - 1943
Autor
Editor
Übersetzer
EAN
9783451391811
ISBN
978-3-451-39181-1
Format
Fester Einband
Hersteller
Verlag Herder
Herausgeber
Herder
Genre
Briefromane & Tagebücher
Veröffentlichung
26.01.2022
Anzahl Seiten
320
Gewicht
446g
Größe
H205mm x B125mm x T29mm
Jahr
2022
Untertitel
Deutsch
Auflage
1. Auflage
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch