Feinstrukturell-morphometrische Untersuchungen mit dem manuell-optischen Bild...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Morphometrisch-stereologische Verfahren haben seit Mitte der 60er Jahre mehr und mehr Anwendung gefunden bei der ultrastrukturellen Analyse biologisch-medizinischer Objek teo Besonders der Schweizer Arbeitsgruppe urn WEIBEL kommt das Verdienst zu, aus der Minera10gie und Geologie bekannte Verfahren ftir diesen Bereich nutzbar gemacht zu haben (s. WEIBEL, 1969). Dabei werden Anzahl-, Oberflachen- und Volurnenbestirnmungen an Zellen und intrazellularen Strukturen verschiedener Orga ne durchgeftihrt. Ziel dieser Verfahren sind reproduzierbare und objektivierbare Aussagen, die an Hand dieser drei MeB groBen tiber die untersuchten Objekte gewonnen werden konnen. Ein bestimmter Funktionsstatus ist durch eine ganze Reihe von Parametern charakterisiert. So ist etwa eine "normale" Leber klinisch, biochemisch, makroskopisch und histologisch erfaBt. Ihre Organstruktur und Zellmorphe prasentiert sich auch im elektronenmikroskopischen Bild in einer bestimmten, dazu korrelierenden Weise: Ze11zuordnung, Zellkontakte, Interzellularraurn, ZellgroBe und -form sowie Anordnung, Gro Be und Anzahl von Zellorganellen spiegeln - mit einer gewis sen Schwankungsbreite - den Funktionszustand "Normalitat" wider. In analoger Weise sind funktionelle Alterationen oft mit Veranderungen des elektronenmikroskopischen Erschei nungsbildes vergesellschaftet. Eine Reihe von Noxen ftihrt z.B. bei Einwirkung auf die Leber zu typischen Scnadigungs mustern: Veranderungen am glatten und rauhwandigen endoplas matischen Retikulurn, vermehrte lysosomale Inklusionen, Mito chondrienlasionen, Vermehrung von Microbodies und Fettein schltissen usw.

Inhalt
1. Einleitung.- 2. Methoden.- 2.1 Bestimmung von Volumen-, Oberflächen- und Anzahldichten.- 2.2 Anzahl-, Längen- und Flächenmessungen.- 2.3 Apparative Ausstattung und mathematische Verarbeitung der anfallenden Daten.- 3. Anwendungsbeispiele.- 3.1 Tierexperimentelles Material.- 3.1.1 Morphemetrische Untersuchung der Galaktosaminhepatitis an Rattenlebern.- 3.1.2 Feinstrukturelle Veränderungen der Rattenleber unterschiedlich alter Tiere nach Applikation polychlorierter Biphenyle (PCB).- 3.1.3 Feinstrukturell-morphometrische Untersuchungen von Lebern bei Ratten unterschiedlichen Alters nach Applikation von technischem Pentachlorphenol (PCP).- 3.1.4 Der Effekt von Polyenylphosphatidylcholin auf die cholestatische Rattenleber.- 3.1.5 Der Einfluß der Essentiellen Phospholipide Essentiale und N 106 auf den Zellkern der Mäuseleber.- 3.1.6 Die ultrastrukturellen Auswirkungen chronischer Alkoholzufuhr auf die Leberzelle des Goldhamsters.- 3.1.7 Die ultrastrukturellen Auswirkungen chronischer Alkoholzufuhr auf die Skelettmuskelzelle des Goldhamsters.- 3.2 Menschliches Untersuchungsgut.- 3.2.1 Morphometrisehe Untersuchungen an menschlichem Herzmuskelgewebe des linken Ventrikels bei Mitralinsuffizienz.- 3.2.2 Toxisch-nutritiver Leberschaden: alkoholische Hepatopathie.- Feinstrukturell-morphometrische Untersuchungen an menschlichen Leberbiopsien.- 3.2.3 Morphometrische Untersuchungen am Endoplasmatischen Retikulum der Lebern männlicher Alkoholiker.- 3.2.4 Quantitative feinstrukturelle Befunde an menschlichen Thrombocyten nach Langzeiteinnahme oraler Kontrazeptiva.- 4. Schlüssbetrachtung.- 5. Literatur.- 6. Tabellen und Diagramme.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Feinstrukturell-morphometrische Untersuchungen mit dem manuell-optischen Bildanalysensystem M.O.P AM 02 der Firma Kontron
Editor
EAN
9783531029023
ISBN
978-3-531-02902-3
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Ganzheitsmedizin
Anzahl Seiten
60
Gewicht
136g
Größe
H244mm x B170mm x T4mm
Jahr
1979
Untertitel
Deutsch
Auflage
1979
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch