Wittgenstein und die Geometrische Auffassung des Beweises

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 42.80 Sie sparen CHF 10.70
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Die Arbeit befasst sich mit der Kritik, die Wittgenstein am logizistischen Begründungsprojekt der Mathematik übt, sowie der kritischen Hinterfragung des eigenen Standpunktes. Dazu werden Einwände gegen die Tauglichkeit des von Russell und Whitehead in den Principia Mathematica entworfenen Kalküls zur Fundierung der Mathematik dargestellt.

Autorentext

Franz Schörkhuber studierte Philosophie und Kommunikationswissenschaften in Wien.



Inhalt
Inhalt: Wittgensteins Philosophie der Mathematik Kritik am Logizismus (Principia Mathematica von Russell und Whitehead) Definitionen in der Mathematik Mathematisches Beweisen (Erfinden) und naturwissenschaftliches Experimentieren (Entdecken) Beweise als Anweisungen/Paradigmen Konstruktivistische Deutung mathematischer Kalküle Wittgensteins Methoden des Philosophierens.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Wittgenstein und die Geometrische Auffassung des Beweises
Untertitel
Masterarbeit
Autor
EAN
9783631639948
ISBN
978-3-631-63994-8
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber
Peter Lang
Genre
Sonstiges
Anzahl Seiten
181
Gewicht
244g
Größe
H210mm x B148mm x T10mm
Jahr
2013
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch