Varianten des Wohlfahrtsstaats

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 19.10 Sie sparen CHF 4.80
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Die Vielfalt nationaler Entwicklungen im Sozialwesen sowie die daraus resultierenden Modelle wohlfahrtsstaatlicher Traditionsbildung werden in sechs eigenständigen, vergleichend aufgebauten Studien zur Sowjetunion, den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Schweden, Frankreich und Deutschland nachgezeichnet. Vergleichsdimensionen sind: das Verhältnis von Staat und Gesellschaft, Wirtschaftssystem und industrielle Beziehungen, Leitprobleme der jeweiligen Sozialpolitik, Einkommenssicherungssysteme und soziale Dienste. Das Werk stellt eine ergänzte Version der im Rahmen der Geschichte der Sozialpolitik seit 1945, Bd. 1: Grundlagen der Sozialpolitik (2001) erschienenen Abhandlung dar und eignet sich auch als Einführung in diese komplexe Materie.



Autorentext
Franz-Xaver Kaufmann is Professor emeritus for Social Policy and Sociology at the University of Bielefeld, Germany. He studied law, economics and sociology in Zurich, St. Gall and Paris. He is the doyen of the sociology of social policy in Germany and has been awarded honorary doctorates and prizes, including the Preller Prize for Social Policy and the Schader Prize for Applied Social Science.

Klappentext

Die vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung hat sich bisher mit nur mäßigem Erfolg bemüht, die Vielfalt nationaler Entwicklungen mit Hilfe von statistischen Vergleichen und Typologien auf Begriffe zu bringen. Im vorliegenden Werk wird ein anderer Weg eingeschlagen, der von der Annahme der Eigensinnigkeit nationaler Entwicklungen ausgeht. Die wohlfartsstaatliche Entwicklung resultiert aus dem Austausch zwischen Wirtschaft, Politik und Kultur. Nationale Traditionen bilden mehr oder weniger eigenständige Kosmologien des gesellschaftlichen Zusammenlebens, die bei der Beurteilung und der Prognose der institutionellen Entwicklung des Wohlfartssektors zu berücksichtigen sind.

Um einen Überblick über stilbildende nationale Varianten der Wohlfahrtsstaatlichkeit zu geben, umfaßt der vorliegende Band jeweils eigenständige, vergleichend aufgebaute Studien zu folgenden Staatsgebilden: Sowjetunion, Vereinigte Staaten, Großbritannien, Schweden, Frankreich und Deutschland. Die wesentlichen Vergleichsdimensionen sind: Das Verhältnis von Staat und Gesellschaft, Wirtschaftssystem und industrielle Beziehungen, Leitprobleme der jeweiligen Sozialpolitik, Einkommenssicherungssysteme und soziale Dienste, schließlich die Unterschiede in den institutionellen Arrangements der Wohlfahrtsproduktion.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Varianten des Wohlfahrtsstaats
Untertitel
Der deutsche Sozialstaat im internationalen Vergleich
Autor
EAN
9783518123010
ISBN
978-3-518-12301-0
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Suhrkamp
Herausgeber
Suhrkamp
Genre
Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten
329
Gewicht
273g
Größe
H177mm x B108mm x T16mm
Jahr
2003
Untertitel
Deutsch
Auflage
6. A.
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch