Lehramtsanwärter in der Ausbildung

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Die Bundesrepublik gehort zu den Staaten, in denen sich durchgreifende Veranderungen im Bildungssystem kaum ungebremst durchsetzen lassen. Schlagworte wie "Ruhe an der Schulfront", "LaBt die Schule in Ruhe", die nicht nur von unbedeutenden AuBenseitern als Leitlinien einer langfristigen Bildungspolitik aner kannt werden, charakterisieren ein Bildungssystem, das zwar eine verwirrende FUlle von foderalistischen Eigenbestrebungen und AuswUchsen gestattet und pflegt, aber umfassende Reformen (z.B. EinfUhrung der Gesamt schule als Regelschule, polytechnische Bildung ... ) in ihrer Eigendynamik tremst, so daB oft Jahrzehnte vergehen, bis eine neue Konzeption - oft auch nur Elemente derselben - im Erziehungsalltag an Bedeutung gewonnen hat. 1m Bereich der Lehrerausbildung, bezogen auf den Grund- und Hauptschulbereich - heute in Nordrhein Westfalen Primar- und Sekundarstufen-Lehrer-Ausbildun- konnen seit GrUndung der Bundesrepublik eigentlich kaum Fixpunkte ausgemacht werden, die einen Aufbruch und Neubeginn unter stark reformerischen Vorzeichen signalisieren. Auch die 1968 vollzogene Umstellung der Junglehrer-Ausbildung ist eigentlich nicht als entscheidender Wendepunkt einer Reform zu kennzeichnen, weil letztlich nur eine Anpassung an schon bestehende Ausbildungsformen anderer Schulformen erfolgte (Referendarausbildung). Hoffnungsvolle Neuorientierungen - 2 - (z.B. Ansatze einer einphasigen Lehrerausbildung) haben es schwer, sich angesichts wechselnden politischen Einflusses in den verschiedenen Bundeslandern zu profilieren und an Bedeutung zu ge,'1i nnen.

Inhalt
1. Einleitung.- 2. Die Zweite Phase.- 3. Anspruch und Ansatz des Forschungsvorhabens.- 4. Vorversuche und Vorarbeiten.- 5. Durchführung der Fragebogen für Lehramtsanwärter.- 6. Zeiträume der Untersuchung der Lehramtsanwärter.- 7. Durchführung der Befragung der Mentoren.- 8. Ergebnisdarstellung und -diskussion.- 8.1. Beschreibung der Stichprobe der Lehramtsanwärter.- 8.2. Mentorenstichprobe.- 8.3. Die Lehrerausbildung an Hochschulen im Vergleich zur Ausbildung an Bezirksseminaren im Meinungsspiegel der Lehramtsanwärter.- 8.4. Ausbildungslehrer und Lehramtsanwärter als Interaktionspartner in der Zweiten Phase der Lehrerausbildung.- 8.4.1. Beurteilung der Ausbildung durch die Unterrichtsbetreuer (Mentoren).- 8.4.1.1. Qualität der persönlichen Beziehungen im und außerhalb des Unterrichts.- 8.4.1.2. Der Eigenwert der Ausbildung für die Mentoren.- 8.4.1.3. Einschätzung des Arbeitsverhaltens der Lehramtsanwärter durch die Mentoren.- 8.4.1.4. Die Belastung der Lehramtsanwärter in der und durch die Ausbildung.- 8.5. Die Seminarleitung in der Beurteilung der Lehramtsanwärter und der Ausbildungslehrer (unter Berücksichtigung der Fachleiter-Einschätzung).- 8.5.1. Einschätzung des Verhaltens der Seminarleitung durch die Lehramtsanwärter.- 8.6. Die Unterrichtstätigkeit der Lehramtsanwärter in den Ausbildungsklassen.- 8.7. Unterrichtsbesuche und Prüfungen.- 8.8. Lehramtsanwärter und Lehrer an der Ausbildungsschule.- 8.9. Stichwortmitteilungen der Lehramtsanwärter.- 9. Stichwortmitteilungen der Mentoren.- 10. Resümee und Perspektiven.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Lehramtsanwärter in der Ausbildung
Untertitel
Ein Versuch, einige relevante Teilaspekte der Ausbildung im Urteil der Betroffenen näher zu bestimmen
Autor
EAN
9783531029641
ISBN
978-3-531-02964-1
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Soziologie
Anzahl Seiten
129
Jahr
1980
Untertitel
Deutsch
Auflage
1980
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch