Synthesen und Reaktionsfähigkeit von 2.5-Endoxi- und 2.5-Endimino-1.4-Dithian...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 43.90 Sie sparen CHF 11.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Bei unseren zahlreichen durch das Landesamt für Forschung beim Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen finanziell unterstützten Arbeiten über "Synthesen mit Ketonen, Schwefel und Ammoniak bzw. Aminen und chemisches Verhalten der Reaktions produkte" erhielten wir bei der Hydrolyse von Thiazolinen-3 mit Mineralsäuren zur Herstellung voncL-Mercaptoketonen, als Neben produkte in mehr oder minder großen Mengen 2. 5-Endoxy-l. 4-di thiane bzw. bei der Hydrolyse mit Hilfe von Essigsäure 2. 5-En dimino-l. 4-dithiane. Ober das Reaktionsverhalten dieser nomsehr wenig bekannten und bearbeiteten Gruppe heterocyclischer Schwefel-Sauerstoff- bzw. Schwefel-Stickstoff-Verbindungen, die mittlerweile durch unsere Arbeiten einfach und mit guten Ausbeuten zugänglich geworden sind, wußte man bisher fast nichts. Vorliegender Bericht gibt erstmals einen Einblick, insbesondere in das Reaktionsverhalten der Endiminodithiane. Meinen Mitarbeitern, die an Teilgebieten dieses Themas mitgear beitet haben, danke ich für die fleißige und begeistert gelei stete Arbeit. Wir alle danken dem Landesamt für Forschung beim Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Mi nister für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-West falen für die dauernd gewährte Unterstützung unserer Arbeiten. INHALTSVERZEICHNIS Seite Einleitung 1 Allgemeiner Teil 6 Herstellung und Reaktionen der 2. 5-Endoxy-l. 4-dithiane 6 Die Wasserabspaltung aus 2. 5-Dihydroxy-l. 4-dithianen. 8 Obergang von dimeren~-Mercaptoketinen in 2. 5-Endoxy dithiane Darstellung von 2. 5-Endoxy-l. 4-dithianen 11 2. 5-Endoxy-l. 4-dithiane durch Erhitzen von ~-Mercapto- 11 ketonen 2. 5-Endoxy-l. 4-dithiane durch Einwirkung von Säuren auf 11 J, -Mercaptoketone 2. 5-Endoxy-l. 4-dithiane durch saure Hydrolyse von Thia- 14 zolinen-3 Oxidation von 2. 5-Endoxy-l. 4-dithianen 16 Umsetzungsversuche der Endoxydithiane bzw. deren Disul- 16 fone mit Ammoniak bzw.

Klappentext

Bei unseren zahlreichen durch das Landesamt für Forschung beim Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen finanziell unterstützten Arbeiten über "Synthesen mit Ketonen, Schwefel und Ammoniak bzw. Aminen und chemisches Verhalten der Reaktions­ produkte" erhielten wir bei der Hydrolyse von Thiazolinen-3 mit Mineralsäuren zur Herstellung voncL-Mercaptoketonen, als Neben­ produkte in mehr oder minder großen Mengen 2. 5-Endoxy-l. 4-di­ thiane bzw. bei der Hydrolyse mit Hilfe von Essigsäure 2. 5-En­ dimino-l. 4-dithiane. Ober das Reaktionsverhalten dieser nomsehr wenig bekannten und bearbeiteten Gruppe heterocyclischer Schwefel-Sauerstoff- bzw. Schwefel-Stickstoff-Verbindungen, die mittlerweile durch unsere Arbeiten einfach und mit guten Ausbeuten zugänglich geworden sind, wußte man bisher fast nichts. Vorliegender Bericht gibt erstmals einen Einblick, insbesondere in das Reaktionsverhalten der Endiminodithiane. Meinen Mitarbeitern, die an Teilgebieten dieses Themas mitgear­ beitet haben, danke ich für die fleißige und begeistert gelei­ stete Arbeit. Wir alle danken dem Landesamt für Forschung beim Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Mi­ nister für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-West­ falen für die dauernd gewährte Unterstützung unserer Arbeiten. INHALTSVERZEICHNIS Seite Einleitung 1 Allgemeiner Teil 6 Herstellung und Reaktionen der 2. 5-Endoxy-l. 4-dithiane 6 Die Wasserabspaltung aus 2. 5-Dihydroxy-l. 4-dithianen. 8 Obergang von dimeren~-Mercaptoketinen in 2. 5-Endoxy­ dithiane Darstellung von 2. 5-Endoxy-l. 4-dithianen 11 2. 5-Endoxy-l. 4-dithiane durch Erhitzen von ~-Mercapto- 11 ketonen 2. 5-Endoxy-l. 4-dithiane durch Einwirkung von Säuren auf 11 J, -Mercaptoketone 2. 5-Endoxy-l. 4-dithiane durch saure Hydrolyse von Thia- 14 zolinen-3 Oxidation von 2. 5-Endoxy-l. 4-dithianen 16 Umsetzungsversuche der Endoxydithiane bzw. deren Disul- 16 fone mit Ammoniak bzw.



Inhalt
Allgemeiner Teil.- Herstellung und Reaktionen der 2.5-Endoxy-1.4-dithiane.- Die Wasserabspaltung aus 2.5-Dihydroxy-1.4-dithianen.- Obergang von dimeren ?-Mercaptoketinen in 2.5-Endoxydithiane Darstellung von 2.5-Endoxy-1.4-dithianen.- Herstellung und Reaktionsfähigkeit von 2.5-Endimino-1.4-dithianen.- Darstellung von N-substituierten 2.5-Endimino-1.4-dithianen.- Reaktionen von 2.5-Diäthyl-3.6-dimethyl-2.5-endimino-1.4-dithianen.- Reaktionen von N-Amino-2.5-diäthyl-3.6-dimethyl-2.5-end-imino-1.4-dithian (3).- Reaktionen von N-Hydroxy-2.5-diäthyl-3.6-dimethyl-2.5-end-mino-1.4-dithian (4).- Reaktionen von N-Methyl-2.5-diäthyl-3.6-dimethyl-2.5-end-imino-1.4-dithian (5).- Reaktionen von N-Pheny1-2.5-diäthyl-3.6-dimethyl-2.5-end-imino-1.4-dithian (6).

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Synthesen und Reaktionsfähigkeit von 2.5-Endoxi- und 2.5-Endimino-1.4-Dithianen
Autor
EAN
9783663053125
ISBN
978-3-663-05312-5
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten
81
Gewicht
176g
Größe
H244mm x B170mm x T5mm
Jahr
2013
Untertitel
Deutsch
Auflage
1978
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch