Meine Schweiz

(0) Erste Bewertung abgeben
(1) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 12.80 Sie sparen CHF 3.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

»Ich bin gerne Schweizer«, sagte Dürrenmatt. Damit meinte er nicht die Nation, die sich in Mythen feiert, sondern das Nebeneinander und problematische Miteinander der vier verschiedenen Kulturen. Als Kleinstaat war die Schweiz für den pragmatischen Schweizer eine politische Chance: ein Staatenbund en miniature und als solcher durchaus eine Art Modell für Europa. Als Vaterland war sie ihm oft ein Ärgernis.

Vorwort
20. Todestag am 14. Dezember 2010 Sein Leben lang hat Friedrich Dürrenmatt über die Schweiz nachgedacht und geschrieben, von seiner ersten großen Erzählung Die Stadt bis zu seiner radikalen Havel-Rede 1990. Ein Lesebuch.

Autorentext
Friedrich Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen bei Bern als Sohn eines Pfarrers geboren. Er studierte Philosophie in Bern und Zürich und lebte als Dramatiker, Erzähler, Essayist, Zeichner und Maler in Neuchâtel. Bekannt wurde er mit seinen Kriminalromanen und Erzählungen Der Richter und sein Henker, Der Verdacht, Die Panne und Das Versprechen, weltberühmt mit den Komödien Der Besuch der alten Dame und Die Physiker. Den Abschluss seines umfassenden Werks schuf er mit den Stoffen, worin er Autobiographisches mit Essayistischem verband. Friedrich Dürrenmatt starb 1990 in Neuchâtel.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Meine Schweiz
Untertitel
Ein Lesebuch
Autor
Editor
EAN
9783257230062
ISBN
978-3-257-23006-2
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Diogenes
Herausgeber
Diogenes
Genre
Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten
256
Gewicht
215g
Größe
H180mm x B113mm x T18mm
Jahr
2010
Untertitel
Deutsch
Auflage
9. A.
Land
DE
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch