Untersuchung der Technologie des Verbindungsschweißens mit Bandelektroden unt...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Inhalt
1. Problemstellung und Ziel der Untersuchungen.- 2. Stand der Technik beim Schutzgasschweißen mit niedriglegierten Bandelektroden.- 2.1 Entwicklung des SG-Bandschweißens.- 2.2 Analyse des Lichtbogenverhaltens und des Werkstoffübergangs.- 2.3 Verbindungsschweißen mit verschiedenen Schutzgaszusammensetzungen und Bandabmessungen.- 3. Versuchseinrichtungen, Meßeinrichtungen und Versuchswerkstoffe.- 3.1 Schweißmaschine.- 3.2 Energiequelle.- 3.3 Hochgeschwindigkeitsfilmeinrichtung.- 3.4 Meßeinrichtungen und -methoden.- 3.4.1 Messung und Aufzeichnung der Schweißparameter.- 3.4.2 Messung und Aufzeichnung des Temperaturverlaufs beim Schweißen.- 3.5 Mechanisch-technologische Prüfungen der Schweißverbindungen.- 3.6 Lichtmikroskopische Untersuchungen.- 3.7 Versuchswerkstoffe.- 4. SG-Verbindungsschweißen mit niedriglegierten Bandelektroden verschiedener Abmessungen.- 4.1 Durchführung der Schweißversuche.- 4.2 Untersuchungsergebnisse zum Lichtbogenverhalten und Werkstoffübergang mittels Hochgeschwindigkeitsfotografie.- 4.2.1 Physikalische Zusammenhänge der Stromleitung im Lichtbogenbereich.- 4.2.2 Untersuchungen beim Verbindungsschweißen mit unterschiedlichen Stellungen der Bandelektrode.- 4.3 Prozeßstabilität bei Verwendung von Bandelektroden verschiedener Abmessungen.- 4.4 Einfluß der Bandstellung auf Einbrandverhalten, Gefügeausbildung und erzielbare mechanisch-technologische Gütewerte.- 4.5 Vergleichende Untersuchungen bei der Verwendung von Band- und Drahtelektroden gleicher chemischer Zusammensetzung zum Verbinden 15 mm und 20 mm dicker Bleche der Qualitäten St 37-2, St 52-3 und N-A-XTRA 60.- 4.5.1 Untersuchungsergebnisse bei der Verwendung des Schutzgases Argon S2 in Bezug auf Einbrandgeometrie, Abschmelzleistung, Gefügeausbildung und erzielbare mechanisch-technologische Gütewerte.- 4.5.1.1 Erstellen der Wurzellage ohne und mit 2 mm Stegabstand.- 4.5.1.2 Erstellen der Zwischen- und Decklage.- 4.5.1.3 Verschweißen der Wurzellage mit Badsicherung.- 4.5.2 Untersuchungsergebnisse bei Verwendung des Schutzgases CO2 in Bezug auf Einbrandgeometrie, Abschmelzleistung, Gefügeausbildung und erzielbare mechanisch-technologische Eigenschaften.- 4.5.2.1 Erstellen der Wurzellage ohne und mit 2 mm Stegabstand.- 4.5.2.2 Erstellen der Zwischen- und Decklage.- 4.5.2.3 Einsatz der quergestellten Bandelektrode 6 mm × 0,5 mm bei erhöhten Schweißgeschwindigkeiten.- 4.5.3 Folgerungen aus den Versuchsergebnissen zur Beurteilung der Eignung von CO2 als Schutzgas.- 4.6 Analyse der unterschiedlichen Wärmeführung beim Draht- und Bandschweißen.- 4.6.1 Wärmeführung beim CO2-Schweißen unterschiedlicher Lagen.- 4.6.2 Auswirkungen der Wärmeführung auf die Gefügestruktur und die mechanischtechnologischen Eigenschaften.- 4.7 Erprobung des SG-Verbindungsschweißens mit Bandelektroden in Zwangslagen.- 4.8 Folgerungen für die Einsatzmöglichkeiten des Schutzgasverbindungsschweißens mit niedriglegierten Bandelektroden und Abgrenzung zu anderen Lichtbogen-Verbindungsschweißverfahren.- 5. Zusammenfassung.- 6. Schrifttum.- 7. Verzeichnis der Tafeln und Bilder.- 8. Anhang.- 8.1 Tafeln.- 8.2 Bilder.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Untersuchung der Technologie des Verbindungsschweißens mit Bandelektroden unter Schutzgas
Autor
EAN
9783531028910
ISBN
978-3-531-02891-0
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Maschinenbau
Anzahl Seiten
72
Gewicht
162g
Größe
H244mm x B170mm x T4mm
Jahr
1979
Untertitel
Deutsch
Auflage
1979
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch