Spiegel, das Kätzchen

(0) Erste Bewertung abgeben
(34) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 3.60 Sie sparen CHF 0.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

In Kellers Märchennovelle schließt der Kater Spiegel aus Not einen Vertrag mit dem Hexenmeister Pineiß ab, der für das Tier schlecht ausgehen wird. Doch der kluge Kater gibt den Dingen eine Wendung durch die Zauberkräfte des Erzählens. Die Neuedition in behutsamer Modernisierung beruht auf der Ausgabe letzter Hand der »Leute von Seldwyla« von 1874 und enthält ein Nachwort von Alexander Honold.

Autorentext
Gottfried Keller (19.7.1819 Zürich 15.7.1890 Zürich) absolvierte eine Lehre als Vedutenmaler, studierte an der Münchner Kunstakademie, später Philosophie in Heidelberg. 1855 kehrte er in die Schweiz zurück und lebte zunächst ohne Einkommen bei seiner Mutter und seiner Schwester Regula, bis er 1861 Erster Stadtschreiber des Kantons Zürich wurde und ab 1876 als freier Schriftsteller lebte. Kellers Werke werden dem bürgerlichen Realismus zugeordnet, sein autobiographisch geprägter Roman »Der grüne Heinrich« führt die Tradition des Bildungsromans in skeptischer Weise weiter, sein bekanntester Novellen-Zyklus »Die Leute von Seldwyla« verbindet im »Keller-Ton« (den Ausdruck prägte Theodor Fontane) Realismus mit humorvoller Satire.

Inhalt
Spiegel, das Kätzchen Zu dieser Ausgabe Anmerkungen Literaturhinweise Nachwort

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Spiegel, das Kätzchen
Untertitel
Ein Märchen
Autor
Nachwort von
Aufzeichnung
Schöpfer
EAN
9783150194539
ISBN
978-3-15-019453-9
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Reclam, Philipp
Herausgeber
Reclam
Genre
Erzählende Literatur & Romane
Anzahl Seiten
72
Gewicht
42g
Größe
H148mm x B96mm x T5mm
Jahr
2019
Untertitel
Deutsch
Auflage
Neuausgabe
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch