Pythagoras in der Spätantike

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 156.80 Sie sparen CHF 39.20
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Fester Einband

Beschreibung

The volumes published in the series Beiträge zur Altertumskunde comprise monographs, collective volumes, editions, translations and commentaries on various topics from the fields of Greek and Latin Philology, Ancient History, Archeology, Ancient Philosophy as well as Classical Reception Studies. The series thus offers indispensable research tools for a wide range of disciplines related to Ancient Studies.

Die im 6. Jh. v. Chr. von Pythagoras ausgehende politisch mystische Lehre erlebte in der Spätantike vor allem im Umfeld des Neuplatonismus eine wirkmächtige Renaissance, die am eindrücklichsten im Werk des Iamblichos von Chalkis dokumentiert ist. Zum Verständnis seiner noch häufig verkannten Vorlesung "Über das Pythagoreische Leben" bahnt die Studie zum ersten Mal einen Weg, indem sie den vielgestaltigen geistes- und literaturgeschichtlichen Hintergrund entfaltet, vor dem sich Konzeption und Intention des Textes im zeitgenössischen Kontext erschließen lassen. Eine kommentierende Strukturanalyse macht deutlich, welche Schlüsselrolle der neuplatonische Lehrer dem altehrwürdigen Weisen innerhalb seines ethisch-philosophischen Erziehungskonzeptes beimisst.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Pythagoras in der Spätantike
Untertitel
Studien zu De Vita Pythagorica des Iamblichos von Chalkis
Autor
EAN
9783598777141
ISBN
978-3-598-77714-1
Format
Fester Einband
Hersteller
De Gruyter
Herausgeber
De Gruyter
Genre
Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten
543
Gewicht
954g
Größe
H236mm x B160mm x T34mm
Jahr
2002
Untertitel
Deutsch
Auflage
1st ed.
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch