Formen sozialer Orientierung bei Schülern

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Die Erkenntnis, daB groBere Forschungsvorhaben in der Regel nicht von Einzelpersonen durchzufUhren sind, ist nicht neu. Dabei ist es nicht allein der Arbeits- und Organisationsauf wand bei Vorbereitung, DurchfUhrung und Auswertung von empi rischen Untersuchungen, der den Einzelnen Uberlasten wUrde. Uns wurde bei unserer Zusammenarbeit immer wieder deutlich, wie wesentlich das Gesprach Uber die jeweils akuten Probleme dazu beitragt, daB zunachst nur diffuse Ideen zu UberprUfba ren Hypothesen konkretisiert werden, daB aus unklaren Vorstel lungen brauchbare Konzepte werden und daB der Einzelne die mo ralische UnterstUtzung bekommt "durchzuhalten". Erster AnstoB fUr das Vorhaben war die Frage nach der Entste hung von Einstellungen im SozialisationsprozeB. Von dem im Herbst 1972 aufgestellten Forschungsplan blieb allerdings bei naherer Beschaftigung mit der Materie nur wenig Ubrig. Das in langen Diskussionen von den Autoren entwickelte Konzept der Orientierung erwies sich als tragfahig und fUhrte zu Verschie bungen und Umakzentuierungen in Fragestellung und Hypothesen bildung. Nach AbschluB der Erhebungen und der Auswertung der Ergebnisse wUrden wir auch heute wieder manches anders machen. Wie gesagt: Allein kann Forschung groBeren AusmaBes nicht be trieben werden! Unser Dank gilt allen, die uns mit Rat und Tat und gutem Willen in den vergangenen zweieinhalb Jahren unter stUtzt haben. An erster Stelle ist der Minister fUr Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen zu nennen, von dem wir eine groBzUgige finanzielle Forschungsforderung erhielten. Herr Ministerialrat LEMMER verdient es, namentlich erwahnt zu werden, da durch seine freundliche Hilfe manche bUrokratische Klippe Uberwunden werden konnte.

Inhalt
I: Theoretischer Ansatz Fragestellungen Hypothesen.- 1. Orientierungen.- 1.1. Zum Begriff der Orientierung.- 1.2. Die Entstehung von Orientierungen.- 2. Fragestellungen und Hypothesen.- 2.1. Konkretisierung des Modells für Erziehungsprozesse bei Schülern.- 2.2. Mögliche Fragestellungen.- 2.3. Bearbeitete Fragestellungen, Hypothesen und erforderliche Variablen.- II: Untersuchungsdurchführung.- 3. Stichprobe.- 3.1. Schüler.- 3.2. Eltern.- 3.3. Lehrer.- 4. Meßinstrumente und Variablenbestimmung.- 4.1. Soziometrische Statuswerte.- 4.1.1. Vorbemerkungen.- 4.1.2. Beliebtheit.- 4.1.3. Vermutete Beliebtheit beim Lehrer.- 4.1.4. Einfluß.- 4.1.5. Verteilungen.- 4.2. Lehrerurteile über Schüler.- 4.2.1. Vorbemerkungen.- 4.2.2. Diszipliniertheit.- 4.2.3. Verbale und mathematische Leistung des Schülers.- 4.2.4. Verteilungen.- 4.3. Die Erfassung von Bekräftigungsformen in der Erziehung.- 4.3.1. Vorbemerkungen.- 4.3.2. Elterliches Erziehungsverhalten (EEV).- 4.3.3. Erziehungsverhalten von Lehrern (EVL).- 4.4. Elterliche Erziehungsprinzipien (EEP).- 4.5. Intelligenztests.- 5. Datenerhebung und Datenverarbeitung.- 5.1. Organisation der Datenerhebung.- 5.2. Organisation von Auswertung und Datenverarbeitung.- III: Ergebnisse.- 6. Unterschiede zwischen verschiedenen Gruppierungen.- 6.1. Schuljahre.- 6.2. Geschlecht.- 6.3. Soziale Schichten.- 6.4. Zusammenfassung.- 7. Einfache Zusammenhänge zwischen ausgewählten Variablen.- 7.1. Soziometrische Statuswerte und Lehrerurteile über Schüler.- 7.2. Erlebte Bekräftigungen in der Erziehung und Erziehungseinstellungen.- 7.3. Soziometrische Statuswerte, Lehrerurteile über Schüler und erlebte Bekräftigungen in der Erziehung.- 7.4. Zusammenhänge in Abhängigkeit von den Schuljahren.- 7.5. Zusammenhänge in Abhängigkeit von den Schularten.- 8. Komplexe Zusammenhänge zwischen ausgewählten Variablen.- 9. Zusammenfassende Darstellung von Ergebnissen.- 9.1. Zum Problem der Darstellung psychischer Abhängigkeiten.- 9.2. Entwicklung von Abhängigkeitsmodellen.- Literatur.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Formen sozialer Orientierung bei Schülern
Autor
EAN
9783531025322
ISBN
978-3-531-02532-2
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Politikwissenschaft
Anzahl Seiten
103
Gewicht
209g
Größe
H244mm x B170mm x T6mm
Jahr
1976
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch