Sedna oder Die Liebe zum Leben

(1) Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 20.40 Sie sparen CHF 5.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

»Sedna ist eine Göttin der Eskimos, die auf dem Meeresboden haust und Herrin all jener Tiere ist, von deren Jagd die Eskimos leben. Bleiben diese Tiere aus, so stimmt der Schamane einen magischen Gesang an, während dem die Männer und Frauen kollektiv den Beischlaf vollziehen, um Sedna zu erfreuen und zur Herausgabe der Tiere zu animieren. Solche Regenerierungsrituale, die den Sinn hatten, den Wechsel der Jahreszeiten und somit die Fruchtbarkeit sicherzustellen, schildert Duerr quer durch alle Völker in der Zeit der Jäger und Sammler. Diese Rituale, meist von derben sexuellen Handlungen begleitet, waren einerseits Mimesis, das heißt Nachahmung der Natur, zugleich aber Eingriff in die Natur, mit dem Ziel, durch sachte Beeinflussung die Wiederkehr des Lebens zu erreichen. Es war nicht ihr Ziel, der Natur etwas aufzuzwingen, zu dem sie nicht von sich aus bereit war wie wir es heute tun. In den archaischen Ritualen drückt sich eine bestimmte ökologische Haltung gegenüber der Natur aus, und dies gerät dem Menschen zum Vorteil.« »Die Zeit«

Autorentext
Hans Peter Duerr, geboren 1943 in Mannheim, war bis 2005 Professor für Ethnologie und Kulturgeschichte in Bremen. Er lebt in Mannheim und Heidelberg.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Sedna oder Die Liebe zum Leben
Autor
EAN
9783518382103
ISBN
978-3-518-38210-3
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Suhrkamp
Herausgeber
Suhrkamp
Genre
Ethnologie
Anzahl Seiten
535
Gewicht
418g
Größe
H177mm x B108mm x T23mm
Jahr
1989
Untertitel
Deutsch
Auflage
2. A.
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch