Modelltheoretische Berechnung der tektonischen Spannungen im tiefen Ruhrkarbo...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

2. Aufgabenstellung 5 3. Spannungsverteilung im querschlagigen Schnitt eines - falteten Gebirges 7 3. 1 Spannungsverteilung infolge der Gebirgsfaltung 7 3. 2 Spannungsverteilung bei einer bereits vorhandenen Falte unter einer seitlichen Belastung 9 3. 3 Spannungsverteilung bei einer bereits vorhandenen Faltung unter einem diskordant auflagernden Deck gebirge 9 3. 3. 1 Einschichtige symmetrische Falte 9 3. 3. 2 Einschichtige unsymmetrische Falte 11 3. 3. 3 Einschichtige symmetrische Falte mit einem zusa- lich wirkenden Faltungsdruck 12 3. 3. 4 Mehrschichtige symmetrische Falte 13 3. 3. 5 Mehrschichtige symmetrische Falte mit unterschi- lichen Gebirgseigenschaften 14 3. 3. 6 Mehrschichtige Falte mit einer steilstehenden Starung 15 3. 3. 7 Mehrschichtige Falte bei einem bergbaulichen E- griff 16 4. Spannungsverteilung in Querschollen (Horsten, Bruchstaf feln und Graben), die durch Querstarungen ausgebildet worden sind 17 4. 1 Horst 18 4. 2 Staffel 19 20 4. 3 Graben 4. 4 Vergleich der verschiedenen Schollen 20 5. GrundriBliche Spannungszonen in einer dem Faltungsschub ausgesetzten Gebirgsscholle 21 5. 1 Trapezscholle 21 Keil- und Parallelschollen 23 5. 2 5. 3 Zwei Trapezschollen hintereinander 24 26 6. Zusammenfassung 28 7. Schrifttumsverzeichnis 33 Anhang (Abbildungen 1 bis 39) - 5 - 1. Einleitung Flir jede bergmannische Planung ist es sehr entscheidend, frlih zeitig zu wissen, welche natlirlichen Gegebenheiten beim Abbau der Lagerstatte anzutreffen sind. Denn der hochmechanisierte Bergbau kann bei den heutigen Abbauteufen nur dann erfolgreich geflihrt werden, wenn liber die zum Abbau vorgesehenen Lager stattenbereiche eine zutreffende tektonische und gebirgsmecha nische Analyse vorliegt.

Inhalt
1. Einleitung.- 2. Aufgabenstellung.- 3. Spannungsverteilung im querschlägigen Schnitt eines gefalteten Gebirges.- 3.1 Spannungsverteilung infolge der Gebirgsfaltung.- 3.2 Spannungsverteilung bei einer bereits vorhandenen Falte unter einer seitlichen Belastung.- 3.3 Spannungsverteilung bei einer bereits vorhandenen Faltung unter einem diskordant auflagernden Deckgebirge.- 3.3.1 Einschichtige symmetrische Falte.- 3.3.2 Einschichtige unsymmetrische Falte.- 3.3.3 Einschichtige symmetrische Falte mit einem zusätzlich wirkenden Faltungsdruck.- 3.3.4 Mehrschichtige symmetrische Falte.- 3.3.5 Mehrschichtige symmetrische Falte mit unterschiedlichen Gebirgseigenschaften.- 3.3.6 Mehrschichtige Falte mit einer steilstehenden Störung.- 3.3.7 Mehrschichtige Falte bei einem bergbaulichen Eingriff.- 4. Spannungsverteilung in Querschollen (Horsten, Bruchstaffeln und Gräben), die durch Querstörungen ausgebildet worden sind.- 4.1 Horst.- 4.2 Staffel.- 4.3 Graben.- 4.4 Vergleich der verschiedenen Schollen.- 5. Grundrißliche Spannungszonen in einer dem Faltungsschub ausgesetzten Gebirgsscholle.- 5.1 Trapezscholle.- 5.2 Keil- und Parallelschollen.- 5.3 Zwei Trapezschollen hintereinander.- 6. Zusammenfassung.- 7. Schrifttumsverzeichnis.- Anhang (Abbildungen 1 bis 39).

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Modelltheoretische Berechnung der tektonischen Spannungen im tiefen Ruhrkarbon nach der Methode der finiten Elemente
Autor
EAN
9783531027494
ISBN
978-3-531-02749-4
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten
65
Jahr
1978
Untertitel
Deutsch
Auflage
1978
Mehr anzeigen

Weitere Produkte aus der Reihe "Fachgruppe Bergbau/Energie"

Andere Kunden kauften auch