Letzte Briefe

(0) Erste Bewertung abgeben
(1) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 9.50 Sie sparen CHF 2.40
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Diese Briefe dokumentieren Helmuth James Graf von Moltkes beispielloses Engagement gegen Ungeist und Terror des NS-Regimes, seinen Einsatz für die Opfer der Nazi-Tyrannei und eine menschenwürdige Zukunft. Ein Buch, das Zugang zu einem der wichtigsten Vertreter des deutschen Widerstands ermöglicht und das, nicht nur für junge Leser, Pflichtlektüre sein sollte.

Vorwort
100. Geburtstag von Helmuth James Graf von Moltke am 11. März 2007

Autorentext
Helmuth James Graf von Moltke wurde 1907 im kleinen Dorf Kreisau in Schlesien geboren, studierte Rechtswissenschaften und wurde aufgrund seiner engagierten Opposition gegen den Nationalsozialismus (er war der Gründer des Kreisauer Kreises) 1945 zum Tode verurteilt und hingerichtet.

Klappentext

Helmuth James von Moltke war der Initiator und Motor des 'Kreislauer Kreises', einer Widerstandsgruppe gegen den Nationalsozialismus, der Männer verschiedener politischer Richtungen angehörten, die gemeinsam einen neuen Staat für die Zeit nach Hitler planten. Mit-Autorin ist Moltkes Frau Freya. Sie macht hier zahlreiche Schriftstücke zugänglich, die im Bienenstock des Kreislauer Berghauses versteckt waren.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Letzte Briefe
Untertitel
aus dem Gefängnis Tegel 1945 / Bericht aus Deutschland im Jahre 1943
Autor
EAN
9783257229752
ISBN
978-3-257-22975-2
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Diogenes
Herausgeber
Diogenes
Anzahl Seiten
96
Gewicht
99g
Größe
H180mm x B113mm x T12mm
Jahr
2000
Untertitel
Deutsch
Auflage
3. Aufl.
Land
DE
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch