Untersuchungen zur Formalisierung im Recht als Beitrag zur Grundlagenforschun...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Die Betrachtung juristischer Anwendungen der Datenverarbeitung erweist oft eine auffallige Diskrepanz zwischen methodischem Raffinement innerhalb der traditionellen Kultur juristischer Fallbearbeitung einerseits und der Schlichtheit einer etwa bei Verwaltungsanwendungen gangigen "Pro grammierung" rechtlich bestimmter Entscheidungen andererseits. Diese Diskrepanz gehort zu den Symptomen einer bis jetzt noch wenig gelungenen Verstandigung zwischen den beiden je in ihrer Art so bedeutenden Gebieten von Recht und Datenverarbeitung. Auf seine Grundlagen zurUckverfolgt, fUhrt di eses Phanomen auf Fragen nach der Rolle von "Forma li s i erung" bei der An wendung von Datenverarbeitung im juristischen Bereich. Die vorliegende Untersuchung unternimmt efne erste umfassende Thematisie rung solcher Fragen. Zunachst ist dazu eine Diskussion des Formalisierungsbegriffs selbst notig, insbesondere seiner Stellung in Bezug auf Formalwissenschaften ei nerseits und Sachwissenschaften (hier: Rechtswissenschaft) andererseits. Dabei zeigt sich Ubrigens, daB "Formalisierung" von den Formalwissenschaf ten aus gesehen natUrlich positiv bewertet wird, von den Sachwissenschaf ten aus dagegen haufig negativ "besetzt" scheint. Diese Ambivalenz wird hier u.a. dadurch reflektiert, daB die Formalisierung in das Spannungs feld Objektivierung- Entfremdung eingeordnet wird. Insgesamt wird demge maS hier keine einheitliche Konstruktion des Formalisierungsbegriffs er reicht; dieser wird vielmehr aufgespalten in die Komponenten: Formalisie rung rechtlicher Regelungen / Formalisierung der Arbeit mit rechtlichen Regelungen / Formalisierung der Kommunikation zwischen BUrgern und Ver waltung bei Anwendung rechtlicher Regelungen. Die Aufnahme der beiden letzten als getrennte Komponenten entspricht dabei der Tatsache, daB eine forma le "Pragmatik" rechtl icher Regel ungen und ihrer Anwendung bi sher nicht entwickelt wurde.

Inhalt
1. Informatik und Recht.- 1.1. Untersuchungsansatz.- 1.2. Objektivierung und Entfremdung.- 1.3. Ansätze zu einer Theorie der Formalisierung.- 1.3.1. Begriffe und Formalisierungsgebiete (Regelungen, Arbeit, Kommunikation).- 1.3.2. Der Prozeß der Formalisierung und verwandte Begriffe.- 1.3.3. Ansätze zu einer Theorie der Formalisierung und des Informationstechnikeinsatzes in der öffentlichen Verwaltung.- 2. Formale Methoden im Recht Bestandsaufnahme.- 2.1. Formalisierung juristischer Entscheidungen.- 2.1.1. Syllogistik.- 2.1.2. Strukturierung juristischer Entscheidungen: Massenentscheidungen der Verwaltungsautomation.- 2.2. Formale Methoden als Grundlage von Datenverarbeitung im Recht.- 2.2.1. Logik.- 2.2.2. Mathematik.- 2.2.3. Informatik.- 2.3. Grundsätzliche Probleme bei der Formalisierung im Recht.- 3. Beispiel: Formalisierung der gesetzlichen Erbfolgeregelung Vergleichende Betrachtung von Formalisierungsinstrumenten.- 3.1. Ein graphentheoretischer Formalisierungsansatz.- 3.2. Die Formalisierung der Vorschriften der gesetzlichen Erbfolge durch Anwendung der Entscheidungstabellentechnik.- 3.3. Diskussion und Vergleich der Formalisierungsansätze.- 4. Beziehungen zu Konzepten der Rechtstheorie.- 5. Vergleich formaler Methoden im Recht.- 5.1. Klassifizierung der Formalisierungsmethoden.- 5.2. Kriterienkatalog für den Vergleich formaler Methoden im Recht anhand der Bedeutungsdimensionen Formalisierung rechtlicher Regelungen, Formalisierung von Arbeit und Formalisierung der Bürger-VerwaltungKommunikation.- 5.3. Tabellarische Obersicht über die Ergebnisse des Vergleichs der behandelten formalen Methoden im Recht.- 6. Auswirkungen der Formalisierung.- 6.1. Auswirkungen der Formalisierung und Automatisierung am Beispiel der Steuerverwaltung.- 6.1.1. Formalisierung der Verwaltungsarbeit.- 6.1.2. Auswirkungen der Formalisierung auf die Bürger-Verwaltung-Kommunikation.- 6.2. Thesen zu den Auswirkungen der Formalisierung.- 6.2.1. Informationstechnik und Gesellschaft.- 6.2.2. Formalisierung und Entfremdung.- 7. Literaturverzeichnis.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Untersuchungen zur Formalisierung im Recht als Beitrag zur Grundlagenforschung juristischer Datenverarbeitung (UFORED)
Autor
EAN
9783531031804
ISBN
978-3-531-03180-4
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten
252
Gewicht
462g
Größe
H244mm x B170mm x T14mm
Jahr
1984
Untertitel
Deutsch
Auflage
1984
Mehr anzeigen

Weitere Produkte aus der Reihe "Fachgruppe Geisteswissenschaften"

Andere Kunden kauften auch