Karzinome der Mundhöhle

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Die klinische Kanzerologie basiert im wesentlichen auf empirisch gewonnenen Kenntnissen und das, obwohl die in Krankenblattarchiven gehorteten Informationen nicht annahernd genutzt sind. Diese Daten iiber Karzinome der Mundschleimhaut retrospektiv standardisiert aufzuarbeiten und detailliert auszuwerten, stellte sich als Aufgabe. Die traditionellen Organisationsformen der Dokumentation werden den Anforderungen bei Auswertungen groBer Kollektive mit Katalogen von Einzelfragen nicht mehr gerecht. Daher war zunachst iiber die elektronische Datenverarbeitung eine neue Organisations form zu entwickeln, welche die gestellten Anforderungen erfiillt. Die maschinengerechte Bereitstellung der Daten erfolgt nach standardisierten Kriterien iiber das fotooptische Markierungsleseverfahren. Auf diese Weise wurde eine liickenlose Datei onkologisch relevanter Daten von insgesamt 2.027 Tumortragern, darunter 559 Karzinompatienten, erstellt. Nach vorgegebenen Fragenkatalogen erfolgt die wissenschaftliche Nutzung mit analytischen Auswertungen. Dabei wird erstmals in der Medizin das STAF-Programm (Statistical Analysis of Files) eingesetzt. In dieses Programm sind eine Reihe flexibler grafischer Ausgabeformen implementiert, es eignet sich damit besonders fiir die beschreibende Statistik. Das TNM-System ist die Grundlage der standardisierten Erhebungen. Es wird in modernster Fassung mit allen Akzidentien inklusive des "Sicherheits-Schliissels" dargestellt.

Inhalt
Einführung.- I. Teil Erfassung und Verarbeitung von Daten Tumorkranker im Kiefer- und Gesichtsbereich.- 1. Traditionelle Organisationsformen der Dokumentation.- 2. Neue eigene Organisationsform zur Auswertung großer Tumorkollektive.- 2.1 Datenerfassung.- 2.1.1 Der Markierungsbeleg.- 2.2 Verfahren zur elektronischen Verarbeitung markierter Informationen.- 2.3 Das STAF-Programm (Statistical Analysis of Files): erstmalig in der Medizin erprobt.- II. Teil Das TNM-System.- 1. Prinzipien einer vergleichenden Erfolgsanalyse in der Therapie des Mundhöhlenkarzinoms.- 1.1 Einführung und Historisches.- 1.2 Grundlagen und Ziele der Einteilung.- 2. Das TNM-System bei Karzinomen der Mundhöhlenschleimhaut.- 2.1 Bedingungen für die Anwendung.- 2.1.1 Determination der T-Komponente.- 2.1.2 Determination der N-Komponente.- 2.1.3 Determination der M-Komponente.- 2.2 Die Topografie der Mundhöhle und ihre Bedeutung für die Klassifizierung der Karzinome.- 2.3 Klassifikation der T-Kategorien.- 2.4 Systematik der Regionär- und Fernmetastasen.- 2.4.1 Klassifikation der N- und M-Kategorien.- 3. Akzidenzien zum TNM-System.- 4. Sicherungsgrade für die Tumordiagnose der C-Schlüssel.- 5. Kennzeichnung von multiplen und Doppeltumoren.- 6. Stadien und Stadienzuordnung.- 7. Grading.- 8. Publikation von Behandlungsergebnissen.- 9. Abkürzungen.- III. Teil Ergebnisse allgemeiner klinisch-statistischer Erhebungen über Tumoren des Kiefer- und Gesichtsbereichs.- IV. Teil Erhebungen zur Epidemiologie des Plattenepithelkarzinoms der Mundschleimhaut.- 1. Morbidität und Mortalität.- 2. Morphologie.- 3. Histologische Differenzierung.- 4. Ätiologische Aspekte.- 4.1 Endogene Faktoren.- 4.2 Krebsentstehung durch exogene Noxen.- 4.2.1 Tabak.- 4.2.2 Alkohol.- 4.2.3 Mechanische Schädigungen.- 4.2.4 Aktinische Noxen und berufliche Exposition bei Lippenkarzinomen.- 4.3 Synkarzinogenese Kokarzinogenese.- 5. Zur zentralen Erfassung von Morbiditätsdaten.- 6. Analyse allgemeiner klinischer Daten.- 6.1 Gesamtkollektiv der Karzinomträger.- 6.2 Geschlechtsverteilung.- 6.3 Alterszusammensetzung.- 6.4 Vorkrankheiten.- 6.5 Lokalisationstypen.- 6.6 Aufnahmeindizes.- 7. Statistische Erhebungen zum Problem Früherkennung und Frühbehandlung.- 7.1 Das anamnestische Intervall.- 7.2 Faktoren der iatrogenen Verschleppung.- 7.3 Abhängigkeit zwischen Verschleppungszeiten und Tumorstadien bei der Erstaufnahme.- 7.4 Tumorsituationen bei Erstaufnahme.- 8. Allgemeinbefund vor Behandlungsbeginn.- 9. Allgemeines Operationsrisiko.- 10. Spezielles Operationsrisiko.- 10.1 Lokale Tumorausbreitung.- 10.2 Regionäre Ausbreitung lymphogene Metastasierung.- 10.3 Überregionäre Ausbreitung hämatogene Metastasierung.- V. Teil Wertbestimmung spezieller, prognostisch relevanter Faktoren bei Karzinomen der Mundhöhle.- 1. Karzinome des Oberkiefers.- 2. Karzinome des Unterkiefers.- 3. Karzinome des Mundbodens.- 4. Karzinome der Zunge.- 5. Karzinome der Wange.- 6. Karzinome der Lippen.- 7. Differenzierungsgrad und Prognose.- 8. Zusammenfassende Erörterung der Ergebnisse.- VI. Teil Differentialtherapeutische Erfolgsanalyse.- 1. Behandlungsmethode und Ergebnisse bei Primärtumoren.- 1.1 Karzinome des Oberkieferalveolarfortsatzes und des Gaumens.- 1.2 Karzinome des Unterkiefers.- 1.3 Karzinome des Mundbodens.- 1.4 Karzinome der Zunge.- 1.5 Karzinome der Wange.- 1.6 Karzinome der Lippen.- 2. Zusammenfassung der Therapieergebnisse bei 385 nicht vorbehandelten Karzinomen der Mundhöhle.- 3. Behandlungsmethoden und Ergebnisse bei regionärer Metastasierung.- 3.1 Die suprahyoidale Ausräumung bei klinisch nicht suspektem Lymphknotenbefund.- 3.2 Die suprahyoidale Ausräumung bei suspektem Lymphknotenbefund.- 3.3 Die Neck dissection.- 3.4 Die Bestrahlungsbehandlung.- 4. Zusammenfassung der Ergebnisse in der Behandlung zervikaler Metastasen.- 5. Erörterung der Effektivität verschiedener Behandlungsverfahren und Ergebnisvergleich.- 5.1 Die Behandlung der Karzinome der oberen Mundhöhlenetage.- 5.2 Die Behandlung der Karzinome der unteren Mundhöhlenetage.- 5.3 Die Behandlung der Karzinome der lateralen Mundhöhlenwandung und der Lippen.- 6. Zur Strahlentherapie der Mundhöhlenkarzinome.- 6.1 Vorbestrahlung.- 6.2 Alleinige kurative Radiotherapie.- 6.3 Nachbestrahlung.- 7. Zur radio-chirurgischen Kombinationsbehandlung des zervikalen Lymphabflußgebiets.- 8. Zur Chemotherapie des Mundhöhlenkarzinoms.- 9. Präzisierung der Indikationen verschiedener Behandlungsverfahren Indikationsschema.- 10. Nachgehende Krebsfürsorge und Rehabilitationsplanung.- Zusammenfassung.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Karzinome der Mundhöhle
Untertitel
Analysen zur Klinik, Therapie und Prognose mit Hilfe der Elektronischen Datenverarbeitung Nach den Regeln der Union International contre le Cancer
Autor
EAN
9783531024219
ISBN
978-3-531-02421-9
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Zahnheilkunde
Anzahl Seiten
201
Gewicht
369g
Größe
H244mm x B170mm x T11mm
Jahr
1974
Untertitel
Deutsch
Auflage
1974
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch