Geliebtes Leben

(0) Erste Bewertung abgeben
(3) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 15.10 Sie sparen CHF 3.80
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

In Balzacs gigantischem Werk Die Menschliche Komödie stehen die großen Lebensthemen Liebe, Leidenschaft, Moral, Glück und Unglück im Mittelpunkt. Sein scharfer Beobachterblick konzentriert sich dabei vor allem auf das Leben in Paris, auf die erblühende Metropole. So beschreibt er etwa den neuen Menschentypus des Müßiggängers und Flaneurs. Entstanden ist eine eindrucksvolle Milieu- und Charakterstudie seiner Zeit. Im vorliegenden Brevier sind die interessantesten, tiefsinnigsten und denkwürdigsten Passagen aus Balzacs Werk zusammengefaßt.

Es waren die großen Themen des Lebens, Liebe, Leidenschaft, Moral, Glück und Unglück, die Balzac beschäftigten. Sein scharfer Beobachterblick konzentrierte sich dabei vor allem auf das Leben in Paris, auf die erblühende Metropole. In zahlreichen Aphorismen und Essays beschreibt er etwa den neuen Menschentyp des Müßiggängers und Flaneurs, der sich in den Pariser Passagen herumdrückt. Balzac interessierten die Menschen, sein Hauptwerk ist die 'Com die humaine'. Das vorliegende Brevier faßt Balzacs gigantisches Schaffen zusammen. Gesammelt sind die interessanten, tiefsinnigsten und denkwürdigsten 'Passagen' aus Balzacs Werk.

Vorwort
»Das Pariser Leben ist eine ewige wilde Ehe zwischen Elend und Luxus, unterdrückter Lust und wild erwachendem Sinnestaumel. Das macht diese wunderbare Stadt zur Erbin von Ninive, Babylon und Rom.«

Autorentext
Honoré de Balzac, 1799 in Tours geboren, kam 1814 nach Paris und begann nach abgebrochenem Jurastudium zu schreiben. Gewagte Spekulationen, Misserfolge als Unternehmer und ein luxuriöser Lebensstil stürzten ihn in hohe Schulden und zwangen ihn zu rastloser literarischer Arbeit. Seine Hoffnung, durch Heirat zu Geld zu kommen, zerschlug sich immer wieder, bis er kurz vor seinem Tod die polnische Gräfin Eveline Hanska heiraten konnte. Ein märchenhaftes Happyend für ein abenteuerliches Leben. Balzac starb 1850 in Paris.

Klappentext

In Balzacs gigantischem Werk 'Die Menschliche Komödie' stehen die großen Lebensthemen Liebe, Leidenschaft, Moral, Glück und Unglück im Mittelpunkt. Sein scharfer Beobachterblick konzentriert sich dabei vor allem auf das Leben in Paris, auf die erblühende Metropole. So beschreibt er etwa den neuen Menschentypus des Müßiggängers und Flaneurs. Entstanden ist eine eindrucksvolle Milieu- und Charakterstudie seiner Zeit. Im vorliegenden Brevier sind die interessantesten, tiefsinnigsten und denkwürdigsten Passagen aus Balzacs Werk zusammengefaßt.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Geliebtes Leben
Untertitel
Ein Brevier
Autor
Editor
EAN
9783257231236
ISBN
978-3-257-23123-6
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Diogenes
Herausgeber
Diogenes
Genre
Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten
384
Gewicht
288g
Größe
H180mm x B113mm x T21mm
Jahr
1999
Untertitel
Deutsch
Land
DE
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch