Mathematisches Modell für brennstoffbeheizte Industrieöfen unter besonderer B...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Es ist ein Energieaustauschmodell fUr brennstoffbeheizte Ofenrlume entwickelt worden. Dieses Modell, des sen Schwer punkt in der ~eschreibung der Gasstrahlung liegt, bildet den Hauptbestandteil eines Gesamtmodells eines StoBofens mit Ober- und Unterbeheizung mit Festherd und Verbrennungsluft vorwlrmung. Die Selektivitlt der Gasstrahlung wird durch die von Hottel [3} as entwickelte Darstellung des realen Strahlungsverhaltens als d einer gewichteten Summe von zwei grauen und einem strahlungs1n aktiven Gas erfaBt. Im strahlungsdurchllssigen Spektralbereich und im Bereich des kleineren Absorptionskoeffizienten wlrd der Strahlungsaus tausch zur BerUcksichtigung der Reflexlon nach einer Zonen methode, im Berelch des grBBeren Absorptlonskoeffizienten nach einer FluBmethode berechnet. Der Unterschied von Emisslonsgrad und Absorptionsgrad eines Gases und die Abhlnglgkelt dieser GrBBen von den Strahler temperaturen wlrd durch die BerUckslchtigung der Temperatur abhlngigkeit der Wlchtungsfaktoren der grauen Spektralbe reiche in der Realgasdarstellung erfaBt. Bel der hier Angewandten Zonenmethode handelt es sich urn eine von Hering [9]benutzte Modifikation der von Cohen [17] entwik kelten Zonenmethode fUr den Strahlungsaustausch in umschlos senen Rlumen. Die entscheidende Xnderung besteht in der Be grenzung der Relchwelte der Strahlung in axlaler Richtung durch ElnfUhrung fiktiver Wlnde. Der dadurch auftretende Fehler liegt nach Herlng r9] bel der Begrenzung des axialen Strahlungsaustausches auf dle dlrekten Nachbarelemente bel maximal 5 %. Durch den hier zus!tzlich berUcksichtigten Austausch mlt den jeweils Ubernachsten Ele menten in axlaler Richtung ist dieser Fehler noch wesentlich Kleiner geworden.

Inhalt
1. Einleitung.- 2. Theoretische Grundlagen und Stand der Modelltechnik.- 2.1 Strahlungsverhalten von Gasen.- 2.2 Methoden zur Berechnung des Strahlungsaustausches transparenter Medien.- 2.2.1 Integrale Methoden.- 2.2.2 Strahlungsflußmethode.- 2.2.3 Zonenmethode.- 2.3 Vergleich von mathematischen Modellen.- 3. Bilanzgleichungen des Energieaustauschmodells für den umschlossenen Ofenraum.- 4. Ermittlung der Koeffizienten der Bilanzgleichungen.- 4.1 Wärmeaustausch durch Strahlung.- 4.1.1 Absorptionskoeffizienten und Bandenwichtungsfaktoren.- 4.1.2 Direkte Austauschkoeffizienten.- 4.1.3 Gesamtaustauschkoeffizienten.- 4.1.4 Begrenzung der Strahlungsreichweite.- 4.1.5 Austauschkoeffizienten für große optische Dicken.- 4.1.6 Temperaturabhängige gerichtete Gesamtaustauschkoeffizienten für reale Gase.- 4.2 Wärmeaustausch durch Konvektion und chemischer Umsatz.- 4.2.1 Strömungsmodell.- 4.2.2 Ausbrandmodell.- 4.2.3 Konvektiver Wärmeübergangskoeffizient.- 5. Anwendung des Energieaustauschmodells auf einen Stoßofen.- 5.1 Mathematisches Modell eines Stoßofens.- 5.1.1 Gasraum mit Außenwänden.- 5.1.2 Nutzgut.- 5.1.3 Verbrennungsluftvorwärmung.- 5.1.4 Berechnungsschema des Gesamtmodells.- 5.2 Eingabegrößen.- 5.3 Ergebnisse.- 6. Zusammenfassung.- 7. Literaturverzeichnis.- 8. Verzeichnis der verwendeten Formelzeichen.- 9. Abbildungen.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Mathematisches Modell für brennstoffbeheizte Industrieöfen unter besonderer Berücksichtigung der Gasstrahlung
Autor
EAN
9783531028217
ISBN
978-3-531-02821-7
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Sonstiges
Anzahl Seiten
120
Gewicht
229g
Größe
H244mm x B170mm x T7mm
Jahr
1979
Untertitel
Deutsch
Auflage
1979
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch