Die Verknüpfung von europäischem und nationalem Recht bei der Gründung einer ...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 58.45 Sie sparen CHF 14.60
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Das Regelungskonzept der Societas Europaea wurde wegen der zahlreichen Verweise auf das nationale Recht des jeweiligen Sitzstaates der Gesellschaft vielfach kritisiert. Auf diese Weise stünde die Supranationalität der Gesellschaft in Frage, zudem werfe das Ineinandergreifen der verschiedenen Regelungsebenen zahlreiche Friktionen auf. Diese Arbeit untersucht detailliert, wie groß die Unterschiede zwischen der deutschen, englischen und spanischen Rechtsordnung im Bereich der Gründung der Gesellschaft tatsächlich sind. Das Gründungsrecht gilt als Folge der Ersten und Zweiten gesellschaftsrechtlichen Richtlinie als harmonisiert. Nach dieser Bestandsaufnahme wird auf den Beitrag eingegangen, den die europäische Judikative zu weiterer Rechtsangleichung im Recht der SE leisten kann, ohne in die Zuständigkeiten der mitgliedstaatlichen Gerichte einzugreifen. Schließlich wird der Frage nachgegangen, ob ein Bedarf nach weiterer legislativer Rechtsangleichung besteht.

Autorentext

Die Autorin: Irka Zöllter-Petzoldt, geboren 1976 in Sangerhausen, studierte Rechtswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der University of East Anglia, Norwich (Großbritannien). Ihre Promotion, die im Rahmen des Graduiertenkollegs Europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin erfolgte, schloss sie 2004 ab.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Bestandsaufnahme: Die Gründung einer gemeinsamen Tochter-SE mit Sitz in Deutschland, England und Spanien - Auslegung und Rechtsfortbildung durch die Judikative: Zur Reichweite der Regelungen auf Verordnungsebene - Bedarf für legislative Rechtsangleichung.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die Verknüpfung von europäischem und nationalem Recht bei der Gründung einer Societas Europaea (SE)
Untertitel
Dargestellt am Beispiel der Gründung einer gemeinsamen Tochtergesellschaft nach Art. 2 Abs. 3, 35 f. SE-VO in Deutschland, England und Spanien
Autor
EAN
9783631538531
ISBN
978-3-631-53853-1
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Lang, Peter GmbH
Genre
Steuern
Anzahl Seiten
214
Gewicht
340g
Größe
H208mm x B146mm x T17mm
Jahr
2005
Untertitel
Deutsch
Auflage
Neuausg.
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch