Arbeitsvertraglicher Mischlohn: Quotelungskontrolle nach § 307 BGB

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.80 Sie sparen CHF 15.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Unter Mischlohn versteht die Untersuchung einen Gesamtlohn, der sich aus einem Festlohnanteil und einem Provisionsanteil zusammensetzt. Über den Provisionsanteil ist der Gesamtlohn teilweise erfolgsabhängig. Es stellt sich die Frage, ob diese Erfolgsabhängigkeit unter dem Gesichtspunkt einer vom Leitbild des Arbeitsvertrages abweichenden Entgeltrisikoverteilung auf einen bestimmten Prozentsatz des Gesamtlohns begrenzt werden muss. Als Kontrollinstrument dient § 307 BGB.

Autorentext
Der Autor: Jan-Malte Niemann, LL.M., geboren 1975; 1996-2002 Studium der Rechtswissenschaften in Münster und Norwich (GB); 2002-2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter; 2004 Eintritt in den Referendardienst am OLG Hamm; Promotion 2005.

Inhalt
Aus dem Inhalt: Was ist eine Quotelungskontrolle? Wahl des § 307 BGB als Kontrollinstrument Kontrollunterworfenheit der Quotelungsbestimmung Prüfungsprogramm der Quotelungskontrolle Folgen des Unwirksamkeitsurteils Praktische Probleme.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Arbeitsvertraglicher Mischlohn: Quotelungskontrolle nach § 307 BGB
Untertitel
Dissertationsschrift
Autor
EAN
9783631545423
ISBN
978-3-631-54542-3
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber
Lang, Peter GmbH
Genre
Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten
187
Gewicht
283g
Größe
H211mm x B149mm x T15mm
Jahr
2005
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch