Le Corbusier

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 13.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Fester Einband

Beschreibung

Mit seiner Mischung aus Funktionalismus, Expressionismus und urbanem Gestaltungswillen hat Le Corbusier sogar durch nie realisierte Projekte neu definiert, was modernes Wohnen bedeutet. Dieses Buch führt ein in seine bahnbrechenden Ideen, Schriften und Bauwerke, die bis heute nachwirken und inspirieren.

Der als Charles-Édouard Jeanneret geborene Le Corbusier (18871965) gilt gemeinhin als der einflussreichste Architekt des 20. Jahrhunderts. Ob Privatvilla oder sozialer Wohnungsbau: Mit seinen radikalen Ideen, Entwürfen und Schriften ging es ihm nicht um eine Erneuerung einzelner Strukturen, sondern darum, das gesamte Konzepts des modernen Wohnens neu zu erfinden.

Le Corbusiers Bauprojekte entwickelten sich im Laufe der Jahre von frühen Häusern im traditionellen Schweizer Stil über gleißend weiße puristische Villen hin zu dynamischen Synthesen von Kunst und Architektur wie sie zum Beispiel in der Kapelle von Ronchamp und den Verwaltungsgebäuden im indischen Chandigarh zum Tragen kommen. Durch sein gesamtes Werk zieht sich die Fähigkeit, funktionalistische Ansätze mit einem starken Expressionismus zu verbinden. Und auch der soziale Aspekt urbaner Planung war Le Corbusier wichtig er war Gründungsmitglied des Congrès international d'architecture moderne (CIAM), der Architektur als soziale Kunst definierte.

Dieser Band präsentiert einige von Le Corbusiers markantesten Projekten und stellt einen Architekten, Denker und Pionier der Moderne vor, der sogar durch seine nicht realisierten Entwürfe noch zukünftige Generationen inspirieren wird.

Über die Reihe

Seit der ersten Veröffentlichung im Jahre 1985 hat sich die Basic Art Series zur meistverkauften Kunstbuchreihe aller Zeiten entwickelt. Jeder Titel in TASCHENs Kleiner Reihe Architektur enthält:

eine fundierte Einführung zu Herkunft, Leben und Werk des Architekten

die Hauptwerke in chronologischer Reihenfolge

Informationen zu Auftraggebern, architektonischen Voraussetzungen, Schwierigkeiten und Problemlösungen bei der Umsetzung

eine Liste aller ausgewählten Arbeiten und eine Karte mit den Standorten der besten und bekanntesten Bauwerke

insgesamt rund 120 Abbildungen (Fotografien, Skizzen, Entwürfe und Pläne)



Autorentext
Jean-Louis Cohen erhielt 1997 vom französischen Kultusminister den Auftrag in einem Flügel des Pariser Palais de Chaillot die Cité de l'architecture, ein ambitiöses Architekturmuseum, zu gestalten. Seine Forschungen umfassen Architektur und Stadtplanung im 20. Jahrhundert. Cohen studierte Architektur mit den Schwerpunkten Deutschland und Sowjetzeit, befasste sich intensiv mit dem Werk Le Corbusiers und der Geschichte der Pariser Stadtplanung. Er ist Autor zahlreicher Bücher zum Thema Architektur und Kurator von Ausstellungen zum Thema.

Klappentext

Der als Charles-Édouard Jeanneret geborene Le Corbusier (1887-1965) gilt gemeinhin als der einflussreichste Architekt des 20. Jahrhunderts. Ob Privatvilla oder sozialer Wohnungsbau: Mit seinen radikalen Ideen, Entwürfen und Schriften ging es ihm nicht um eine Erneuerung einzelner Strukturen, sondern darum, das gesamte Konzepts des modernen Wohnens neu zu erfinden.
Le Corbusiers Bauprojekte entwickelten sich im Laufe der Jahre von frühen Häusern im traditionellen Schweizer Stil über gleißend weiße puristische Villen hin zu dynamischen Synthesen von Kunst und Architektur wie sie zum Beispiel in der Kapelle von Ronchamp und den Verwaltungsgebäuden im indischen Chandigarh zum Tragen kommen. Durch sein gesamtes Werk zieht sich die Fähigkeit, funktionalistische Ansätze mit einem starken Expressionismus zu verbinden. Und auch der soziale Aspekt urbaner Planung war Le Corbusier wichtig - er war Gründungsmitglied des Congrès international d'architecture moderne (CIAM), der "Architektur als soziale Kunst" definierte.
Dieser Band präsentiert einige von Le Corbusiers markantesten Projekten und stellt einen Architekten, Denker und Pionier der Moderne vor, der sogar durch seine nicht realisierten Entwürfe noch zukünftige Generationen inspirieren wird.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Le Corbusier
Untertitel
1887-1965 - Die Lyrik der Architektur im Maschinenzeitalter
Autor
Editor
EAN
9783836560320
ISBN
978-3-8365-6032-0
Format
Fester Einband
Hersteller
TASCHEN
Herausgeber
Taschen
Genre
Kunst
Anzahl Seiten
96
Gewicht
613g
Größe
H260mm x B210mm x T15mm
Jahr
2021
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch