Bretonisches Gold

(1) Bewertungen ansehen
(144) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 18.30 Sie sparen CHF 4.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle zwei CHF 36.60

Beschreibung

Bretonisches Salz und perfide Machenschaften: Kommissar Dupins persönlichster Fall

Bretonisches Salz und perfide Machenschaften: Kommissar Dupins persönlichster Fall Die spektakulären Salzgärten auf der Guérande-Halbinsel. Der Veilchenduft des Fleur de Sel in der Erntezeit, von dem die alten Salzbauern erzählen, er erzeuge bisweilen Hirngespinste. Das glaubt auch Kommissar Dupin, als er in den Salinen aus heiterem Himmel angegriffen wird. Eigentlich war Kommissar Dupin froh, dem leidigen Papierkram zu entkommen und einen Ausflug ins »Weiße Land« zwischen tosendem Atlantik und idyllischen Flüssen zu unternehmen. Doch als er sich dort für Lilou Breval, eine befreundete Journalistin, nach mysteriösen Fässern umsieht, gerät er unversehens unter Beschuss. Der Täter ist nicht auszumachen, und wenig später verschwindet Breval spurlos. Seiner Sekretärin Nolwenn und dem Ehrgeiz des Präfekten ist es zu verdanken, dass Dupin in diesem Fall ermitteln darf. Aber nicht allein, denn die zuständige Kommissarin des Départements heißt Rose - und macht ihrem Namen alle Ehre... Was geht in den Salzgärten vor sich? Dupin und Rose suchen fieberhaft nach Anhaltspunkten und stoßen zwischen dem malerischen Golfe du Morbihan und den atemberaubenden Salinen auf falsche Alibis, gewaltige Interessenkonflikte, persönliche Fehden - und immer wieder auf urbretonische Geschichten. Als sich während ihrer Ermittlungen ausgerechnet ein Salzbauer erschießt, überschlagen sich die Ereignisse, und Dupin und Rose ahnen, dass ihnen nur noch wenig Zeit bleibt, um den Fall zu lösen... Über 700.000 Leser haben die ersten beiden Fälle Dupins geliebt - sie dürfen sich auf ein neues packendes, humorvolles und atmosphärisch bezauberndes Krimivergnügen aus der Bretagne freuen!

Buchkritik
«Eine Liebeserklärung an die Bretagne, die Küche, die schrulligen Menschen. Das Buch macht Lust auf Essen, Sonne und Meer.»
RBB Kultur

«So wie Donna Leon in uns jahrelang die Sehnsucht nach Venedig weckte, so weckt Jean-Luc Bannalec den Wunsch, in die Bretagne zu reisen.»
NDR

«Ein spannender Krimi, doch auch hierbei stimmen zugleich wunderbare Schilderungen von herben Landschaften und Geschichten über einen besonderen Menschenschlag die Handlung.»
Margarete v. Schwarzkopf

«Genaue und liebevolle Beschreibungen der Bretagne und ihrer Bewohner»
Ouest France, die grösste Tageszeitung der Bretagne

«Bannalec versteht es meisterlich, Atmosphäre zu vermitteln und Spannung zu erzeugen.»
hr online

«Ein Muss für Bretagne-Urlauber Spannung und Prickeln, gepaart mit Austern, traditionellen Dorffesten und schwer auszusprechenden bretonischen Namen und Eigenheiten»
WDR 5

«Die Beschreibungen sind präzise und liebe voll. Der Autor kennt die Bret agne sehr genau.»
Jean-Yves Le Floch in der bretonischen Tageszeitung Télégramme

Autorentext
Jean-Luc Bannalec ist der Künstlername von Jörg Bong. Er ist in Frankfurt am Main und im südlichen Finistère zu Hause. Die ersten acht Bände der Krimireihe mit Kommissar Dupin wurden für das Fernsehen verfilmt und in zahlreiche Sprachen übersetzt. 2016 wurde der Autor von der Region Bretagne mit dem Titel »Mécène de Bretagne« ausgezeichnet. Seit 2018 ist er Ehrenmitglied der Académie littéraire de Bretagne.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Bretonisches Gold
Untertitel
Kommissar Dupins dritter Fall
Autor
EAN
9783462046229
ISBN
978-3-462-04622-9
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Kiepenheuer & Witsch
Herausgeber
Kiepenheuer & Witsch
Genre
Belletristik & Unterhaltung
Veröffentlichung
09.05.2014
Anzahl Seiten
352
Gewicht
432g
Größe
H215mm x B135mm x T26mm
Jahr
2014
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch