Genetik für Terrarianer

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 28.70 Sie sparen CHF 7.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Vorwort Kapitel 1: Genetik, Gene und DNA Genetik was ist das? Umwelteinflüsse und genetische Unterschiede bestimmen das äußere Erscheinungsbild Die Mendelschen Gesetze Was bedeuten Mendels Gesetze für den Terrarianer? Von Mende zur Molekulargenetik DNA und Gene Gene liefern der Zelle Informationen Die Kern-DNA Die entscheidende Zeit: Wachstum und Reifeteilung Mutationen: die Entstehung von Variabilität Mitochondriale DNA (mtDNA) Kapitel 2: Besonderheiten der Reptiliengenetik Eine wesentliche Eigentümlichkeit: die temperaturabhängige Geschlechtsdetermination Auf die Farbe kommt es an! Reptilien gibt es eigentlich gar nicht! Wie entstand das Leben auf der Erde und wann das erste Reptil? Über die Entstehung von Arten Kapitel 3: Methoden der Molekulargenetik Phylogenetische Studien anhand des Cytochrom-b-Gens Fallbespiel: Eine Emys orbicularis unbekannter Herkunft wird beschlagnahmt! Der phylogenetische Stammbaum Zwei weitere Beispiele der Verwendung phylogenetischer Sequenzanalysen Kapitel 4: Weitere wichtige Methoden und abschließende Betrachtungen Vaterschaftsanalysen per SSLP- Simple Sequenz Length Polymorphism Der MHC-Komplex und die Genomik Ein Blick in die Zukunft - Was bringt uns die Molekulargenetik derzeit, was wird sie in Zukunft möglich machen? - Ist es berechtigt, sich vor der Genetik zu fürchten? - Und wenn ja, vor welchen ihrer vielen Zweige? - Was ist eigentlich Gentechnik? - Der horizontale Gentransfer - Werden wir dank Schildkrötengenen bald 200 Jahre alt? - Nicht alles Neue ist grundsätzlich von Übel - Genetische Veränderungen in der Natur - Führt der Tatsachen schaffende Klimawandel gentechnologischen Fortschritt und Artenschutz ad absurdum? - Reptilienfreundlicher Klimawandel? - Sollen wir dann überhaupt noch Arten schützen? Glossar Artenregister Danksagung Literatur

Klappentext

Genetik spielt in der modernen Herpetologie und Terraristik eine überragende Rolle. Nicht nur werden anhand genetischer Analysen neue Arten beschrieben und Stammbäume erstellt, sondern vor allem muss auch jeder, der Amphibien oder Reptilien züchtet, zumindest über die Grundlagen der Vererbung Bescheid wissen.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Genetik für Terrarianer
Untertitel
Grundlagen und Anwendung
Autor
EAN
9783866591981
ISBN
978-3-86659-198-1
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Natur und Tier
Herausgeber
Natur und Tier
Genre
Natur, Garten & Tiere
Anzahl Seiten
88
Gewicht
233g
Größe
H218mm x B168mm x T10mm
Jahr
2012
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch