Die Wahlverwandtschaften

(1) Bewertungen ansehen
(151) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 12.70 Sie sparen CHF 3.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Eduard und Charlotte, ein Paar, das spät zusammengefunden hat, empfängt zum ersten Mal Besucher auf dem Anwesen, auf das sie sich zurückgezogen hatten, um ganz füreinander zu leben. Mit Otto, einem Jugendfreund von Eduard, und Charlottes Nichte Ottilie beginnt ein verstörender Liebesreigen und das Kräftemessen der Wahlverwandschaften nimmt seinen Lauf: Wie chemische Elemente ziehen sich die Protagonisten an und stoßen sich wieder ab.


Vorwort
Ein verwirrender und betörender Liebesreigen: Wie chemische Elemente ziehen sich die Protagonisten an und stoßen sich wieder ab.

Autorentext
1749 in Frankfurt a.M. geboren, studierte Jura in Leipzig und Straßburg. Mit dem Werther-Roman schrieb er 1774 den ersten internationalen Bestseller und ging ein Jahr später auf Einladung des Herzogs Karl August von Sachsen nach Weimar, wo er es bis zum Bergwerksleiter, Direktor des Weimarer Hoftheaters und Staatsminister brachte. Der bekannteste Vertreter des Sturm und Drang wandelte sich unter dem Einfluß des Hoflebens und der ersten Italienreise zum Vollender des klassischen Formideals. Seinem Freund Friedrich Schiller verdankte er entscheidende Anstöße zur Vollendung wichtiger Werke, wie etwa des Faust, an dem er während 60 Jahren schrieb. Goethe prägte den Begriff Weltliteratur als Gegensatz zur nationalen, und er ist der erste und bis heute der bedeutendste Deutsche, der zu ihren Vertretern gehört.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die Wahlverwandtschaften
Untertitel
Ein Roman
Autor
EAN
9783257228700
ISBN
978-3-257-22870-0
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Diogenes
Herausgeber
Diogenes
Genre
Romane & Erzählungen
Veröffentlichung
01.05.1996
Anzahl Seiten
336
Gewicht
278g
Größe
H180mm x B113mm x T22mm
Jahr
2003
Untertitel
Deutsch
Auflage
4. A.
Land
DE
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch