nachtrandspuren

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 11.10 Sie sparen CHF 2.80
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Fernab vom alltäglichen Wortge- und -verbrauch schafft José F.A. Oliver, Chamisso-Preisträger von 1997, Klanggehäuse, in denen sich die Laute scheinbar spielend zu neuen Bedeutungen zusammenschließen. Die Gedichte sprechen vom Unterwegssein und vom Ankommen, von einer Sehnsucht nach Ursprünglichkeit, vom Pulsen im »sprachherztakt«. Olivers sprachmagische Gedichte wollen »uns lösen / vom schweren zungenschlag«, also von der tagtäglichen Sprache und zurückführen zu ihrem eigentlichen Ursprung: dem Klang. Der 1961 geborene Lyriker andalusischer Herkunft, aufgewachsen im Schwarzwald, moduliert die Sprachpartikel auf immer überraschende Weise; mit feinem Sensorium spürt er den Faltenwürfen der Wörter nach und stößt dabei auf bislang Ungehörtes. »José Oliver hat seine Poesie ganz tief in die deutsche Sprache eingeschrieben, eingegraben, ja, die deutsche Sprache mit ihr umgegraben«, schrieb Harald Weinrich.

»Kein anderer deutschsprachiger Lyriker besitzt gegenwärtig wie José F.A. Oliver diesen beweglich-verschiebbaren Sinn für die semantischen Bildungskräfte des Deutschen, als sei Sprache nicht ein eng abgezirkeltes Terrain mit unumstösslichen Regeln und Gesetzen. Seine Lust an Neologismen, Wortzwittern, Hybriden, fremden Paarungen, reizbaren Nachbarschaften scheint seit zehn Jahren unerschöpflich.«

Autorentext
José F.A. Oliver, andalusischer Herkunft, wurde 1961 in Hausach im Schwarzwald geboren und lebt dort als freier Schriftsteller. Seine Gedichte sind in mehrere Sprachen übersetzt.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
nachtrandspuren
Untertitel
Gedichte
Autor
EAN
9783518123072
ISBN
978-3-518-12307-2
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Suhrkamp
Herausgeber
Suhrkamp
Genre
Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten
115
Gewicht
121g
Größe
H176mm x B108mm x T9mm
Jahr
2002
Untertitel
Deutsch
Auflage
Originalausgabe
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch