Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht

(0) Erste Bewertung abgeben
(16) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 10.40 Sie sparen CHF 2.60
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Im Restaurant Tari-Bari in Paris treffen sich in den dreißiger Jahren die russischen Emigranten. Einer von ihnen ist Semjon Golubtschik, illegitimer Sohn des Fürsten Krapotkin, ehemaliger Spitzel der zaristischen Geheimpolizei, Liebhaber des Mannequins Annette Leclaire. Eine lange, durchzechte Nacht hindurch erzählt er dem Wirt und den Gästen des Tari-Bari seine Lebensgeschichte und wie er zum Mörder wurde.

Autorentext
Joseph Roth, geboren 1894 als Sohn jüdischer Eltern in Galizien. Nach Studienjahren in Wien und Lemberg war er im Ersten Weltkrieg Soldat. Danach lebte er, zunächst als Journalist und später auch als Schriftsteller, in Wien und Berlin. 1933 emigrierte Joseph Roth nach Paris, wo er 1939, verarmt und alkoholkrank, starb.

Klappentext

Im Restaurant Tari-Bari in Paris treffen sich in den dreißiger Jahren die russischen Emigranten. Einer von ihnen ist Semjon Golubtschik, illegitimer Sohn des Fürsten Krapotkin, ehemaliger Spitzel der zaristischen Geheimpolizei, Liebhaber des Mannequins Annette Leclaire. Eine lange, durchzechte Nacht hindurch erzählt er dem Wirt und den Gästen des Tari-Bari seine Lebensgeschichte - und wie er zum Mörder wurde.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht
Untertitel
Roman
Autor
EAN
9783257239812
ISBN
978-3-257-23981-2
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Diogenes
Herausgeber
Diogenes
Genre
Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten
192
Gewicht
193g
Größe
H180mm x B113mm x T15mm
Jahr
2019
Untertitel
Deutsch
Auflage
2. A.
Land
DE
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch